One Piece World

Die Neue Ära hat begonnen!! Nun kommt es auf DICH an!
Unser Forum spielt in einer Zeit nach dem Manga und Anime!!

 
StartseiteSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Forenmüll
Mo Sep 11, 2017 6:29 am von Admin

» One Piece Staffel 9 ab Januar 2016
Fr Sep 08, 2017 10:26 am von Admin

» Der User über mir^^
Mo Dez 01, 2014 6:56 pm von Kohaku_Kun

» Hallöchen
Fr Okt 24, 2014 6:09 pm von Diablo de Linda

» BW: Muto D. Kalin
So Jul 27, 2014 4:59 pm von Diablo de Linda

» Bw: Phil Kaiko
So Jul 27, 2014 4:40 pm von Diablo de Linda

» One Piece Staffel 8 auf Yep! / Pro7 Maxx
Sa Jul 26, 2014 7:09 pm von Diablo26283

» Kasai Infanaru [fertig]
So Apr 27, 2014 7:04 pm von Diablo de Linda

» One Piece Uncut auf Pro 7 Maxx !!!
Mi März 12, 2014 4:50 pm von Diablo26283


Teilen | 
 

 Die Stadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Die Stadt   Sa Aug 04, 2012 7:40 am

Die Innenstadt von Tamalisk. Auch von hier kann man noch viele der Türme sehen, die Markenzeichen dieser Stadt sind.
First Post
Langsam schritt Luchia durch die Straßen der Stadt. Ihr Kopf war gesenkt, ihr Blick gen Boden gerichtet, während sie einen Fuß vor den anderen setzte. Sie fühlte sich hier nicht wohl, aber wann kümmerte es schon einmal jemanden, wie sie sich fühlte? Genau - nie. Sie war nur als blinde Passagierin auf einem Schiff hierher gekommen, hatte nicht gewusst, wo sie überhaupt landen würde - und jetzt war sie hier. Lange bleiben wollte sie auf dieser Insel nicht, nicht zuletzt, weil es so heiß war.
Während ihre Füße sie immer weiter durch die Straßen trugen, begann Luchias Magen langsam zu knurren. Sie hatte schon auf dem Schiff Hunger gehabt, aber sich nicht aus ihrem Versteck gewagt. Und jetzt, hier - wo sollte sie etwas zu essen herbekommen? Sie konnte ja schlecht etwas stehlen, aber genauso wenig hatte sie Geld, um sich etwas zu kaufen. Also musste sie wohl weiter hungern, bis sie etwas auftreiben konnte.
Viele der Menschen, die sie hier sah - wenn auch nur im Vorbeigehen und aus den Augenwinkeln - waren nur sehr knapp bekleidet - etwas, das Luchia nie wagen würde. Sie trug wie so oft einen violetten, den Körper fast komplett bedeckenden Kimono, außerdem auf dem Rücken einen kleinen Rucksack, in dem ihre wenigen Besitztümer waren - ein wenig Wechselkleidung, eine Flasche Wasser, eine Haarbürste, so etwas eben. Es war nicht viel, aber es war alles, was sie besaß - und leider war nichts zu essen dabei.
Der Kopf des Mädchens begann zu dröhnen, ihr war heiß, sie hatte Hunger und bekam von Sonne und Hitze auch noch Kopfschmerzen. Und die Hitze erinnerte sie an anderes - an Dinge, die sie lieber vergessen hätte, die sie jedoch niemals vergessen konnte. Nackte Körper an ihrem, Schmerz, Pein, endloses Leid... Luchia schüttelte leicht den Kopf, in der Hoffnung, den Gedanken vertreiben zu können. Doch immer wieder sah sie es vor sich, ohne etwas dagegen tun zu können. Rasch kniff das Mädchen ihre Augen zusammen, in denen sich wieder einmal Tränen sammelten - niemand sollte bemerken, dass es ihr schlecht ging. Langsam hob sie eine Hand zum Gesicht, wischte sich über die Augen - und spürte ihm nächsten Moment, wie sie gegen jemanden stieß. Ohne die Augen zu öffnen, stolperte sie nach hinten, wäre fast gestürzt - dann aber fing sie sich und sagte nur mit tränenerstickter Stimme leise "Bitte verzeihen Sie...", bevor sie einen Bogen schlug und weitergehen wollte.

[Enjeru, dein Einsatz :'D Ist etwas länger geworden oo" Macht nichts, wenn deiner kürzer ist, wird bei mir auch abnehmen. Kannst selbst entscheiden, ob ich gegen dich gelaufen bin oder gegen wen anders, ganz wie du willst :3]
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 7:05 pm

First Post!!


Wieder einmal verschlägt es Enjeru an einen Ort den sie, durch die hohen Temperaturen, am liebsten meiden würde. Doch wie sollte sie sich gegen den Anführer der Revolutionäre stellen? Dieser befahl ihr ach Alabasta zu reisen. Dort soll sie auf ihren Auftrag warten. Wie sie so durch die Straßen der Stadt Tamalisk lief, bemerkte sie am Anfang die ganzen Leute um sie herum nicht. Meistens hielt sie sich im Verborgenen, da man sie schon kannte und auf ihrem Kopf ein ordentliches Sümmchen ausgesetzt ist. In einem Moment der Unachtsamkeit wurde sie von jemanden angerempelt. Einem Mädchen wie es scheint. Enjeru hielt sie, als Diese gehen wollte fest und meinte. " Schon okay, warum weinst du?" Ihre ganze Tarnung könnte auffliegen aber sie hat auch kein Herz aus Stein.
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 7:21 pm

2

Mit einem mal spürte Luchia, wie sie festgehalten wurde. Was sollte denn das? Sie wollte nicht hier bleiben, sie wollte weiter gehen... Wieso musste man sie so festhalten? Wenn es etwas gab, was sie nicht abkonnte, dann war es so etwas. "Es ist nichts", sagte sie leise und so beherrscht, wie es ihr nur irgendwie möglich war, während sie versuchte, sich aus dem Griff der fremden Frau zu winden. //Lass mich doch einfach los!//, dachte sie aggressiv, aber sie brachte es nicht über ihre Lippen, war einfach zu ängstlich. Zu groß war die Angst, dass die Frau ihr dann etwas antun würde. Und so blieb es bei halbherzigen Versuchen, sich aus dem Griff zu winden.


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 5:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 7:28 pm

2

Enjeru musterte das Mädchen. Dafür dass Nichts war, weinte sie schon ziemlich viel. Sie bemerkte die Versuche von ihr, sich aus ihrem Griff zu befreien. Entschlossen lief sie das Mädchen los und sah sie noch einen Moment bevor sie ihr Wort an sie wandte. " Ich hab Hunger bekommen, hast du Lust mitzukommen? Ich lade dich auch ein!?" bot Enjeru an. Das Mädchen musste es nicht annehmen, aber anbieten konnte man es. Sie setzte ein liebes Lächeln auf und fügte an. " Alleine Essen ist nämlich ziemlich langweilig und man kommt aus der Sonne und Hitze heraus!"


Zuletzt von Enjeru am Mo Sep 10, 2012 5:40 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 7:34 pm

3

Luchia wischte sich noch einmal über die Augen, als die Frau sie endlich losgelassen hatte, sah dann zu ihr auf. Etwas zu essen, das klang schon gut... Aber wer war diese Frau, dass sie sie einfach so einladen wollte? Das Mädchen traute der Sache nicht, aber ihr Magen sprach eine klare Sprache. Sie sah zu der Frau auf und nickte dann leicht, fast unmerklich, ohne ein Wort zu sagen. Immerhin waren ihre Tränen jetzt getrocknet und mit ein wenig Glück konnte sie sich nach dem Essen sofort aus dem Staub machen - auch wenn die Frau ganz freundlich wirkte, Luchia wusste, dass der erste Eindruck sehr leicht täuschen konnte.


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 5:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 7:38 pm

3

" Gut dann komm mit!" sagte Enjeru und lief lächelnd in eine der näheren Bars. Dort angekommen bestellte sie sich etwas und setzte sich an einen Tisch. Warum hatte sie dass,offenbar schüchterne Mädchen eingeladen? Ach ja sie wollte nicht alleine sein und vielleicht fand sie sogar etwas heraus, was ihr später einmal nützlich werden konnte. Nachdem sich das Mädchern ebenfalls gesetzte hat fragte Enjeru. " Wie heißt du eigentlich?" Auf die Gegenfrage hätte sie schon eine Antwort parat. Warum sollte das Mädchen auch nicht ihrem richtigen Namen wissen?


Zuletzt von Enjeru am Mo Sep 10, 2012 5:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 7:50 pm

4

"Luchia", sagte das Mädchen leise, während sie Enjeru folgte und sich dann auf den freien Stuhl setzte. Sie fragte die Frau nicht nach ihrem Namen - eigentlich interessierte der sie auch gar nicht. Sie saß einfach nur dort, zusammengesunken. Die Knie hatte sie angewinkelt und mit ihren Armen umschlungen, ihr Blick war stur nach unten gerichtet. Was sollte sie schon groß sagen oder fragen? Es gab nichts, was sie über diese Frau wissen wollte, das einzige, was sie interessierte, war die Tatsache, dass sie Geld hatte und ihr etwas zu essen geben würde. Der Rest war für Luchia vollkommen unwichtig. Sie hatte gelernt, Menschen nicht zu vertrauen und auf dieses Gefühl hörte sie auch derzeit. Sie ahnte, dass diese Frau irgendetwas vor der Welt verbarg, aber was es war, wusste sie nicht.


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 5:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 7:56 pm

4

" Luchia? Schöner Name. Ich bin Enjeru!" meinte sie nur kurz und knapp. Während ihre Bestellungen kamen musterte Enjeru Luchia und wunderte sich, warum Diese darauf angesprungen war. Wenn Enjeru so wäre, wie die Meisten vermuteten, dann würde sie Luchia irgendetwas ins Essen mischen oder andere Sachen anstellen. " Warum hast du mir eigentlich zugestimmt, bezüglich der Essenseinladung? Ich könnte fies und böse sein. Es laufen schlechte Menschen auf Aller Straßen rum." Dies würde sie aber vermutlich auch selber wissen.


Zuletzt von Enjeru am Mo Sep 10, 2012 5:43 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 8:06 pm

5

Enjeru. Der Name kam Luchia irgendwie bekannt vor... Sie hatte den Namen schon einmal gehört. Oder... gelesen? Sie durchkramte ihr Gedächtnis nach Hinweisen. Im Geiste wanderte sie durch die Straßen, ihr Blick fiel auf die Steckbriefe am Schwarzen Brett. Und da stand der Name. Daher kannte sie diese Frau also! Sie war Piratin oder Revolutionärin. Nun, das machte Luchia wenig aus, solange Enjeru nicht versuchte, ihr etwas anzutun. "Ich hatte Hunger", sagte Luchia leise, den Blick immer noch zu Boden gerichtet. An anderen Orten konnte sie ja kein Essen auftreiben - zumindest nicht, ohne es zu stehlen und das würde Luchia vermutlich nicht einmal machen, wenn sie kurz vorm Verhungern war.


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 5:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 8:12 pm

" Hunger, verstehe! hast du kein Geld? Du bist nicht von, dass merkt man! Wo kommst du dann her?" meinte Enjeru und lächelte immer noch. vermutlich würde sie aber eh bald verschwinden wenn sie ihren Auftrag bekommen hatte. Nur wusste sie nicht, wer oder was ihr Bescheid geben sollte. " Ich nehme mal stark an du hast von mir gehört....oder gelesen. Enjeru de Flamingo. Da weißst du bestimmt auch wer mein Vater war oder?" dass müsste ihr doch ein Begriff sein. Immerhin war ihr Vater kein unwichtiger Mann gewesen. Einer der 7 Samurai der Meere.
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 8:19 pm

6

Luchia nutzte es aus, dass Enjeru gleich nach der ersten Frage noch eine weitere stellte - das gab ihr nämlich die Gelegenheit, gar nicht erst auf die erste antworten zu müssen. Die zweite Frage jedoch konnte sie leicht beantworten, wenn auch ohne etwas zu sagen: Luchia nickte einfach nur leicht, während sie den Blick kurz hob. Direkt danach senkte sie den Blick jedoch wieder, sah zu Boden. Noch immer sprach sie kein einziges Wort und es dürfte sich auch als schwierig gestalten, noch sehr viel aus ihr herauszubekommen. Luchia redete eben nicht gerne mit Leuten, die sie nicht kannte - nicht, dass es so viele Leute gab, die sie kannte...


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 5:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 8:29 pm

" Nicht sehr gesprächig was?" fragte Enjeru und musterte Luchia. Währendzu beobachtete sie so mache Leute in der Bar. Jederzeit könnte sich einer der hier Anwesenden erheben und gegen Enjeru kämpfen oder aber es kommen Feinde von ihr in die Bar. Sie war ja nicht mehr unbekannt. Eine Revolutionärin mit einem Kopfgeld von 50. Mio Berry. Ihren Namen und Ihr Gesicht vor Allem kannten viele. sehr Viele.
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   So Aug 05, 2012 8:39 pm

7

Luchia antwortete nicht - was sollte sie darauf auch schon groß sagen? Stattdessen konzentrierte sie sich nun auf das Essen, das vor ihr stand. Es war eine Wohltat, endlich wieder etwas essen zu können. Luchia musste zwar nicht so sehr hungern, dass sie abgemagert wäre, aber es kam nicht oft vor, dass sie sich einmal sattessen konnte - und das war hier sicher der Fall. Also aß Luchia, ohne Enjeru noch sonderlich viel Aufmerksamkeit zu schenken. Dennoch behielt sie sie aus den Augenwinkeln im Auge. Zwar glaubte Luchia nicht, dass sie ihr etwas antun wollte, aber man konnte ja nie wissen...


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 6:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 6:58 am

Noch immer antwortete Luchia nicht und dann kam auch schon das Essen. Natürlich fing auch Enjeru an, etwas zu sich zu nehmen. Da es aber so heiß war bestellte sie sich einen Rum. warum wollte man hier nur wohnen? Zugegeben es ist ein Königreich und irgendwann gewöhnt man sich an die Hitze, aber gerade weil es hier so heiß ist, kommt sie nicht gerne hier her. Es gibt an jeder Ecke eine Bar oder Kneipe, aber dort lungern nicht nur nette Menschen herum.
" Wie schmeckts dir?" fragte Enjeru und sah sich in der Bar um.
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 11:13 am

8

Enjeru bestellte sich Alkohol - das war etwas, das Luchia gar nicht gutheißen konnte. Sie wusste, dass betrunkene Leute häufig etwas Dummes taten - aber vermutlich war sie ja sowieso bald weg, noch ehe die Frau sich überhaupt betrinken konnte. Also aß das Mädchen stumm weiter, ohne Protest zu erheben. Kurz unterbrach sie ihre Mahlzeit jedoch, als Enjeru sie fragte, ob es ihr schmeckte. Luchia hob den Kopf und sah sie kurz an, sagte dann nur leise "Gut" und senkte den Kopf wieder, um weiter zu essen. Sie war nun einmal verschwiegen und schüchtern, daran würde sich so schnell nichts ändern.


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 6:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kain Katsumi

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 123
RPG-Punkte : 550
Alter : 21
Ort : in Kenshi's Bett >=D

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel:
Partner: -.-

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 2:42 pm

~First Post~


Da war also nun endlich. Auf Sandy Island einer Wüsteninsel die wirklich sehr heiß war. Kain war gerade wieder aus dem Himmel ins Blaumeer gekommen und hatte sich erst vor kurzen von Yoruichi getrennt, welche nun auf Mocktown war und wahrscheinlich den dortigen Piraten das Leben zur Hölle machte. Der Acchiino war es eigentlich nicht gewöhnt, das solche Hitze um ihn herum war - schließlich war er in der Eistraße aufgewachsen, naja einen Teil zumindest, und dort war es, wie der Name schon sagte sehr kalt. Doch nun war der Kopfgeldjäger in Tamalisk - aus welchem Grund? Tja, das wusste er selber auch noch nicht. Einen Auftrag oder ähnliches was ihn dazu animiert hätte, jemand mit Kopfgeld zu bekämpfen, hatte er nicht. Also sah er seinen Aufenthalt auf dieser Insel wie einen lästigen Urlaub an und bald würde er wohl auch wieder von der Insel verschwinden wollen. Ein Knurren erinnerte Katsumi daran, das er was essen müsste und deswegen begab er sich in eine nahe liegende Bar um sich sogleich etwas zu bestellen. Ganz gelassen und entspannt betrat der Mann die Bar, sah sich kurz um und setzte sich dann an einem leeren Tisch. Neben sich saßen zwei junge Frauen, doch diese beachtete erstmal nicht, denn der Kellner kam sogleich zu ihm und fragte nach, was der Herr wohl bestellen wollte. Kain überlegte kurz und gab dann seine Bestellung, ein schönes Rindsteak mit Beilage, auf und blickte sich danach noch mal um. Kurz blieb der Blick des Acchiinos an den beiden Frauen hängen, er ließ ein leichtes, freundliches Lächeln aufblitzen und wartete dann erwartungsvoll auf sein Steak. Irgendwo her kannte er doch die Frau, die etwas älter war oder täuschte er sich? Doch das war erstmal Nebensache, denn der Kellner brachte gerade das saftige Steak mit Beilage, bei dessen Anblick Kain schon das Wasser im Mund zusammen lief. >Wird Zeit! Guten Appetit...< Ja, er sprach zu sich selber aber er war dazu erzogen worden, das man erst nach dem 'Guten Appetit' anfing zu essen, selbst wenn er da mit sich selbst reden musste. Endlich fing der Kopfgeldjäger an zu essen, achtete aber weiterhin auf seine Umgebung und blieb aufmerksam.
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 4:16 pm

Nach einer Weile betrat, so bemerkte Enjeru, ein Mann die Bar. Sein Gesicht kam ihr bekannt vor, doch wusste sie nicht mehr so genau woher. Daher kramte sie in ihrem Rucksack und fand dass was sie gesucht hatte. Einen Stapel Steckbriefe. Sie war sich sicher, er war auf einem davon, nur unter welcher Rubrik? Schnell blätterte sie durch und fand ihn dann auch. Kain Katsumi Acchino! So so, einer der berühmten Acchino-Familie. Nach dieser Erkenntnis legte sie den Stapel wieder in ihren Rucksack und aß in aller Seelen Ruhe zuende. Natürlich nicht ohne den Acchino zu beobachten.
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 4:34 pm

9

Selbst wenn Luchia bemerkte, dass jemand das Lokal betrat, es war ihr ziemlich egal. Was ihr allerdings auffiel, war dass Enjeru in ihren Sachen kramte - sie schien etwas nachzusehen. Der Blick des Mädchens wurde ein wenig wacher, ein wenig aktiver. Interessiert sah sie Enjeru an. Ihren Augen entging nicht, dass sie jemanden beobachtete - und ihr Gedächtnis sagte ihr, dass dieser Mann eben noch nicht dort gewesen war. Ein alter Freund von Enjeru? Oder ein Feind? Da sie Revolutionärin war, war das zweite irgendwie wahrscheinlicher - aber man konnte nie wissen. Während sie sowohl Enjeru als auch den fremden Mann betrachtete, aß Luchia weiter. Nach einigen Sekunden jedoch senkte sie den Blick wieder, einfach aus Schüchternheit - sie wollte nicht neugierig erscheinen und sich - oder vielleicht auch Enjerun - damit in eine missliche Lage bringen. Dennoch interessierte es sie, was als Nächstes geschehen würde.


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 6:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kain Katsumi

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 123
RPG-Punkte : 550
Alter : 21
Ort : in Kenshi's Bett >=D

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel:
Partner: -.-

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 4:52 pm

2.

[Out: Isa-chan? Warum sollte Kain n Stecki haben wenn er doch Kopfgeldjäger ist? xD Nya egal ^.^]


Ohne Hast und Eile aß der Kopfgeldjäger sein schönes Steak und bemerkte dabei, wie nicht nur die beiden Frauen vom Tisch neben an ihn kurz, oder auch lang, anblickten, sondern auch einige der anderen Gäste des Lokals. -Ist es denn so interessant einen Mann beim Essen zu zuschauen? So ein berühmter Jäger bin ich nun auch noch nicht, das die ganzen Leute mich hier kennen...- Nicht weiter besorgt aß Kain den letzten Happen seines Steaks und machte sich dann daran die Beilage zu verputzen. Unterdessen bemerkte er wie die etwas älter scheinende Frau in ihren Sachen rumkramte und schließlich einen Stapel mit Blättern rausholte. -Hm Steckbriefe wenn ich mich nicht irre...ist sie auch eine Kopfgeldjägerin und sucht hier jemanden mit Kopfgeld?- Eine von Katsumi seinen braunen Augenbrauen hob sich und er sah sich nochmals im Lokal nach einer Person mit Kopfgeld um, die er vielleicht auf Steckbriefen gesehen hatte. -Hmm nein kein bekanntes Gesicht dabei ... Moment!- Kurz schloss der Acchiino seine Augen und rief sich vor seinem geistigen Auge die Steckbriefe ins Gedächtnis. -Enjeru de Flamingo also...Revolutionärin und Kopfgeld von 50 Mio. Berry. Hm, für die Blues ein akzeptables Kopfgeld. Doch für mich uninteressant, ich hab genug Berry.- Mit einem männlichen, wenn auch nicht allzu lauten Rülpser beendete der großgewachsene Mann seine Mahlzeit und gähnte ausgiebig. -Das war gut!- Plötzlich stand einer der Männer von den Nebentischen auf und ging rüber zu den beiden Ladys, die neben Kain an einem Tisch saßen. "Na die hübschen Damen! Wie gehts denn so?" Schmierig fing der Kerl an zu Grinsen, zog sich einen Stuhl an den Tisch und setzte sich dazu. -Wenn er irgendetwas falsches macht, bekommt er eine auf die Rübe.- Der Kopfgeldjäger konnte es kein bisschen Leiden, wenn Frauen von solch schmierigen Kerlen belästigt wurden - doch mal gucken was die Frauen jetzt wohl unternahmen?
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 5:07 pm

Enjeru bemerkte wie einer der Typen aufstand und sich zu ihnen gesellte. Allein schon die Wortwahl war eine Katastrophe. Solche Männer kannte sie nur zu genüge. " Ich wüsste nicht was sie dass anzugehen hat!" entgegnete sie nur kurz und knapp und wandte ihren Blick auf etwas Anderes zu. Dennoch blieb sie Höflich und Siezte den Mann. Ab und An sah sie zu Luchia herüber und warf ihr ein warmes Lächeln zu.
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 5:27 pm

10

Als der Mann sie ansprach, zuckte Luchia zusammen. Ihre Beine, die sie noch immer angewinkelt hatte, umschlung sie wieder mit den Armen und sah zu Boden, schlug die Augen zu. Auf den Mann selbst reagierte sie gar nicht, sie erschrak einfach nur vor ihm. Wenn sie sich in Luft auflösen könnte, dann hätte sie das in diesem Moment wohl getan. Aber das war ihr nicht möglich und daher blieb es bei diesem Wunsch, der sich wohl niemals erfüllen würde - leider. Luchia blendete die Umgebung einfach aus, hoffte, dass Enjeru sich um diese Situation kümmern wurde. Die Frau war sicher stark und fähig, da sollte es für sie doch kein Problem sein, so einen Mann in seine Schranken zu verweisen, nicht? Und wenn nicht... Nun, dann hatte Luchia immer noch die Möglichkeit einfach wegzurennen. Das war zumindest etwas, was sie gut konnte - sehr viel mehr fiel dem Mädchen aber auch nicht ein.


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 6:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kain Katsumi

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 123
RPG-Punkte : 550
Alter : 21
Ort : in Kenshi's Bett >=D

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel:
Partner: -.-

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 6:02 pm

3.

Anscheinend waren die beiden Frauen nicht gerade erfreut darüber, das der Kerl sie anquatschte. Enjeru sagte sofort, das der Typ sie in Ruhe lassen solle doch dieser verstand es wohl nicht, sondern wandte sich an das jüngere, schwächer wirkende Mädchen zu welches ziemlich ängstlich drein schaute. -Das Mädel scheint ja echt verdammt viel Angst zu haben, obwohl sie den Kerl noch nicht mal gesehen hat. Armes Ding.- Der Kerl streckte eine Hand nach dem jungen Mädchen aus und wollte ihr Kinn anheben, doch blitzschnell erhob sich der Acchiino, zog seine Pistole aus dem Bund seiner Hose und setzte diese sogleich an die Stirn des Kerles, der die armen Frauen belästigte. >Siehst du denn nicht, das dieses Mädchen Angst hat?! Nimm deine Pfoten da weg und hör auf diese Frauen zu belästigen, sonst könnten nicht nur von mir einige Schläge kommen!< Kain nickte zu Enjeru rüber, als Warnhinweis für den Kerl. Dieser fing an zu lallen und entfernte seine Hand von der jungen Frau, schob seinen Stuhl dann wieder ordentlich an seinen Platz zurück und schlich an Katsumi vorbei. Der Kopfgeldjäger hatte ihn die ganze Zeit aufmerksam beobachtet und nickte nun mit einem sanften Lächeln auf den Lippen den beiden Frauen zu. >Tut mir wirklich Leid, das die beiden Damen dies erleben mussten. Manche Männer wissen einfach nicht, wann sie genug getrunken haben! Falls Sie...< Seine Augen richteten sich auf die Revolutionärin, >Den Kerl eine Lektion verpassen wollten, tut es mir außerordentlich Leid das ich ihnen zuvorgekommen bin! Doch sowas kann und will ich einfach nicht durchgehen lassen. Ich hoffe, Sie haben Verständis!< Eine leichte Verbeugung, abermals nickte er den Frauen zu und setzte sich dann wieder an seinen Platz und bestellte ein Glas Limonade.


Zuletzt von Kain Katsumi am Fr Sep 21, 2012 3:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Enjeru

avatar

Weiblich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 419
RPG-Punkte : 300
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
15/15  (15/15)
Lebenstraum/Ziel: Das weiß nur ich
Partner: nööö

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 6:10 pm

Enjeru war drauf und dran ihre Waffe zu zücken, doch ihr kam der Acchino zuvor. Schon verschwand der Mann und er wandte sich an sie. " Ich kann ihn nur zustimmen. Es ist allerdings auch die Gefahr wenn man in eine Bar kommt. Überall können solche Menschen lauern!" Sie stand kurz auf und verbeugte sich. " Habt Dank, dass ihr uns geholfen habt und keine Sorge ich hatte eh keine große Lust gegen ihn zu kämpfen, aber wenn es bis zum Äußersten gekommen wäre, hätte ich ihm natürlich sofort mein Schwert an die Kehle gesetzt!" Sie nickte und setzte sich wieder auf ihren Platz. " Gesellt euch doch zu uns!" bot sie Acchino an und wandte sich ein wenig besorgt an Luchia. " Alles klar soweit?" fragte Enjeru sie.
Nach oben Nach unten
Luchia

avatar

Männlich Schütze Hund
Anzahl der Beiträge : 37
RPG-Punkte : 202
Alter : 23

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Ihren Frieden finden
Partner: /

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 6:19 pm

11

Als sie die fremde Stimme hörte, spähte Luchia kurz nach oben, nur um sehen zu können, was gerade geschah. Offenbar schien der Kerl, den Enjeru gerade beobachtet hatte, ihnen zu helfen - mit einer Waffe. Nun, es gefiel Luchia nicht, aber noch weniger hätte ihr die Alternative gefallen. Nur das, was jetzt folgte, gefiel Luchia ganz und gar nicht - Enjeru bot dem fremden Mann an, sich zu ihnen zu setzen. Aber was sollte sie schon tun? Sie hatte wohl kaum ein Mitspracherecht... Und so blieb sie einfach nur dort zusammengekauert sitzen, hob nur noch einmal leicht den Blick, als Enjeru sie ansprach. Das Mädchen nickte leicht, ehe sie wieder zu Boden sah. Es war zwar nicht wirklich alles in Ordnung, aber es war den Umständen entsprechend gut. Und außerdem wollte Luchia nicht noch mehr Probleme verursachen...


Zuletzt von Luchia am Mi Nov 21, 2012 6:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kain Katsumi

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 123
RPG-Punkte : 550
Alter : 21
Ort : in Kenshi's Bett >=D

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel:
Partner: -.-

BeitragThema: Re: Die Stadt   Mo Aug 06, 2012 6:42 pm

4.

Gerade als sich der Acchiino sich gesetzt hatte, bot ihm die Revolutionärin sich zu den beiden Damen zu setzten. -Hm, keine schlechte Idee, so find ich gleich ein bisschen mehr heraus.- So drehte der Kopfgeldjäger seinen Stuhl um, schnappte sich seine Limo und nahm dann an dem Tisch der beiden Frauen Platz. >He Kellner, ein Glas Saft und einmal Rum bitte!< rief er kurz darauf dem Kellner zu und grinste dann die beiden Frauen wie schon öfters an. >Um mich erstmal den Damen vorzustellen, ich bin Kain Katsumi Acchiino und nach dazu Kopfgeldjäger.< Kurz sah er Enjeru in die Augen und gab ihr zu verstehen, das er nicht den Auftrag hatte ihr den Gar auszumachen. >Und wer seid Ihr, wenn ich fragen darf?< Die Frage war an beide Frauen gerichtet und Katsumi hoffte, die Frauen würden auch ein bisschen erzählen oder aber Fragen stellen. Schon kam der Kellner mit den Getränken und sah dann den Mann fragend an, dieser wieder rum nahm beide Getränke vom Tablett und stellte den Rum vor Enjeru sowie den Saft vor das kleine Mädchen. >Zum Wohl!< sprach Kain und stieß mit den beiden Frauen wenn sie es wollten die Gläser an.


Zuletzt von Kain Katsumi am Fr Sep 21, 2012 3:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Stadt   

Nach oben Nach unten
 
Die Stadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Stadt kassiert Drogengeld ein
» Es is Sommer in der Stadt
» Verlorene Maya Stadt Holtun
» Stadt will A 391 Licht ausdrehen
» Umdenken bei der Stadt?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece World :: Archiv :: Grandline :: Alabasta :: Tamalisk-
Gehe zu: