One Piece World
Herzlich Willkommen auf OPW - One Piece World!

Wir sind ein auf One Piece spezialisiertes Forum, das viel bietet:
- jede Menge Animes und Mangas, jedoch vorrangig One Piece
- ein aufregendes RPG
- freundliche User und ein freundliches Team
- weitere Unterhaltung mithillfe von Forenspielen, Off-Topics, ...
- und vieles mehr

Um alles zu sehen, melde dich doch bitte bei uns an! ^^

Viel Spaß wünscht das OPW-Team!

One Piece World

Die Neue Ära hat begonnen!! Nun kommt es auf DICH an!
Unser Forum spielt in einer Zeit nach dem Manga und Anime!!

 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Vote!
<-- klick
<-- klick
<-- klick
<-- klick
<-- klick
Wichtige Links!!!
Hilfreiches fürs RPG
Allround-Regeln
RPG-Regeln

Grand Line News

Shop/Punkte
Genehmigungen
Wichtige NPCs
Die neuesten Themen
» One Piece Staffel 9 ab Januar 2016
Di Dez 08, 2015 12:54 pm von Diablo26283

» Der User über mir^^
Mo Dez 01, 2014 6:56 pm von Kohaku_Kun

» Hallöchen
Fr Okt 24, 2014 6:09 pm von Diablo de Linda

» BW: Muto D. Kalin
So Jul 27, 2014 4:59 pm von Diablo de Linda

» Bw: Phil Kaiko
So Jul 27, 2014 4:40 pm von Diablo de Linda

» One Piece Staffel 8 auf Yep! / Pro7 Maxx
Sa Jul 26, 2014 7:09 pm von Diablo26283

» Kasai Infanaru [fertig]
So Apr 27, 2014 7:04 pm von Diablo de Linda

» One Piece Uncut auf Pro 7 Maxx !!!
Mi März 12, 2014 4:50 pm von Diablo26283

» Hallo!
Fr März 07, 2014 5:43 pm von Decado

Piraten
Kaiser
Kamuro Kuzó
Samurai
Yoruichi
50 Mio. Piraten

Diablo de Linda

Marshall D. Ace
3 Mio. Piraten

Asako Zyria

Black Raven
Decado

Joshua Ionstram
Kiuraru Kajama

Marine
Großadmiral
Mascao D. Kenshi
Oberleutnant
Ann Shubakii
Yuki D. Magnum
Obermaat

Kazuma
Dallas D. Night

Masataka Takayanagi
Dorian Kidd
Ryu Takanawa

Revolutionäre
200 Mio. Revos
Suzume
100 Mio. Revos
Sookie
Kopfgeldjäger
Profi
Dante Sparda
Fortgeschrittene
Kain Katsumi
Anfänger
Tetsuya Akumo
Zivillisten
Luchia Crooker
Barney Stinson

Austausch | 
 

 Marineschiff

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dallas D. Night
Marine - Obermaat
Marine - Obermaat
avatar

Männlich Fische Büffel
Anzahl der Beiträge : 212
RPG-Punkte : 450
Alter : 20

Charakterinformationen
Leben:
6/10  (6/10)
Lebenstraum/Ziel: Admiral werden und alle Piraten vernichten.
Partner:

BeitragThema: Marineschiff   Di Aug 14, 2012 10:12 am

[cf Hafen von Loguetown]

Nachdem Dallas das Marineschiff betrat ging er achschon gleich unter Deck wo er sich ausruhen wollte bis er in Shellstown ankommen würde was einige Zeit dauern würde.
"So jetzt schlaf ich noch mal paar Runden das hab ich mir verdient. Mal sehen was mich auf Shellstown für Abenteuer erwarten, ich muss mir eine Beförderung verdienen damit ich schon bald auf die Grand Line kann. Ich muss mir in der Marine einen Namen machen."
Während des Denkens gleitete Dallas langsam in die Traumwelt aus der er so schnell nicht rauswollte.

__________________________________________________
Reden~Denken~Andere~Technick
Bewerbung und Attacken

Nach oben Nach unten
Dallas D. Night
Marine - Obermaat
Marine - Obermaat
avatar

Männlich Fische Büffel
Anzahl der Beiträge : 212
RPG-Punkte : 450
Alter : 20

Charakterinformationen
Leben:
6/10  (6/10)
Lebenstraum/Ziel: Admiral werden und alle Piraten vernichten.
Partner:

BeitragThema: Re: Marineschiff   Di Aug 14, 2012 7:37 pm

Nach einiger Zeit wachte Dallas wieder auf und ging an Deck wo er etwas frische Seeluft schnappte und dann auf das Unendlcihe Blau schaute. In der Ferne sah er eine Insel mit einer riesigen Marinebasis, das konnte nur Shellstown sein. Während der Obermaat schlief brach Nacht herein und Dallas schaute in die Sterne.
"Ah eine Sternenklare Nacht, das gefällt mir. In ein paar Stunden legen wir in Shellstown an.
Die Basis dort ist wirklich riesig, was soll ich da nur machen?"

Während der Junge nachdachte rückte Shellstown immer näher.

__________________________________________________
Reden~Denken~Andere~Technick
Bewerbung und Attacken

Nach oben Nach unten
Dallas D. Night
Marine - Obermaat
Marine - Obermaat
avatar

Männlich Fische Büffel
Anzahl der Beiträge : 212
RPG-Punkte : 450
Alter : 20

Charakterinformationen
Leben:
6/10  (6/10)
Lebenstraum/Ziel: Admiral werden und alle Piraten vernichten.
Partner:

BeitragThema: Re: Marineschiff   So Aug 19, 2012 11:16 am

[Dallas betritt Marineschiff vom Hafen von Shellstown]

Nach kurzer Zeit nachdem Dallas das Schiff betrat legten sie auch schon ab. Der Obermaat ging unter Deck wo er sich noh etwas ausruhen wollte um für jeden Kampf gewapnet zu sein.
"Ich frage mich was das für eine Piratenflotte ist... wahrscheinlich nur ein großer Rüpelhaufen."
Während Dallas nachdachte und dann einschlief fuhr das Schiff immer weiter nach Loguetown.

__________________________________________________
Reden~Denken~Andere~Technick
Bewerbung und Attacken

Nach oben Nach unten
Dallas D. Night
Marine - Obermaat
Marine - Obermaat
avatar

Männlich Fische Büffel
Anzahl der Beiträge : 212
RPG-Punkte : 450
Alter : 20

Charakterinformationen
Leben:
6/10  (6/10)
Lebenstraum/Ziel: Admiral werden und alle Piraten vernichten.
Partner:

BeitragThema: Re: Marineschiff   Mi Aug 22, 2012 4:50 am

Nach langer Schiffsfahr von Shellstown aus, konnte man Loguetown nunsehen. Dallas ging verschlafen an Deck und schaute sich um, die Marinesoldaten waren alle schon ziemlich aufgeregt und der Obermaat war es auch. Der Kapitän des Schiffes kam aus dem Besprechungs Raum und fing an zu reden.
"Okay Männer, jetzt wird es ernst. Wir beginnen gleich mit der Barrikade aber vorher schicken wir noch ein paar Truppen an Land damit diese wenn nötig zur Zentrale auf Loguetown gehen können um Verstärkung anzufordern. Die könnten wir nähmlich gebruchen da die Flotte um 2 Schiffe gewachsen ist. Späher berichten das es um die 500 Piraten sind und die Männer die Schiffe mit mehr Waffen ausgestatet haben."
Unruhe wuchs unter den Soldaten, die Marineschiffe waren nur leicht besetzt und 2 davon waren einfache Patroullien Schiffe auf denen höchstens 20 Mann waren. Während Dallas die Lage überblickte fing der Kapitän an eine Gruppe aufzustellen, 2 Soldaten, 1 Fähnrich zur See und der junge Obermaat wurde auch in die Gruppe geholt.
"Hm wa sist das wohl für eine Gruppe in der ich gelandet bin. Vielleicht sollen wir den Feind ausspionoeren... naja es wird scho nnicht schlimm sein."
"Okay ihr 4 Männer geht jetzt nach Loguetown."
Die Worte trafen Dallas wie ein Schlag, es war seine einzige Chance seit langem sich zu beweisen.
"Mist wieso muss ich an Land? Ich hätte gerne mal eine Seeschlacht erlebt... naja nichts zu machen, noch bin ich in der Marine Unbedeutend, nur ein kleiner Fisch also muss ich meine Befehle gut befolgen."
Während der Obermaat in seinem Gedanken schwimmte wurde das Beiboot runter gelassen uund die 4 Männer betraten das Boot.
Die 2 Soldaten ingen an die Ruder und niemand erwähnte ein Wort bis sieauf Loguetown waren.

[Dllas verlässtMarineschiff Richtung Loguetown Hafen]

__________________________________________________
Reden~Denken~Andere~Technick
Bewerbung und Attacken

Nach oben Nach unten
Dorian Kidd
Marine - Obermaat
Marine - Obermaat
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 18
RPG-Punkte : 200

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Alle Krankheiten auf der ganzen Welt heilen zu können
Partner: /

BeitragThema: Re: Marineschiff   Fr März 01, 2013 2:42 pm

6

cf Lougetown Hafen [mit Yuki]

Offenbar hatte Yuki ihre ganz eigene Art, Probleme zu lösen - sie quartierte sie einfach auf einem der anderen Marineschiffe hier am Hafen ein. Dorian wäre es wohl nie eingefallen, sich so direkt um die Sache zu kümmern, aber das machte ja nichts. Immerhin war er hier der Arzt, da hatte er wohl das Recht, ein wenig ruhiger zu sein als irgendeine amazonische Kriegerin. Er stieß noch den letzten Rest Rauch aus, der in seiner Lunge steckte, ehe er sich auf das Schiff begab, hievte seinen Koffer mit allem, was er brauchte, mit seinem verstärkten Arm problemlos auf das Deck. Mit der anderen Hand suchte er in seinem Kittel nach einem Kaugummi - immerhin musste er anderen nicht den Rauchgeruch antun, nicht? Kurz stellte er den Koffer ab, um den Streifen auszupacken und sich in den Mund zu schieben, ehe er ihn wieder anhob. Shellstown... Angeblich sollte er dort auf den Rest seiner Einheit treffen, aber irgendwie durchzuckte den Arzt gerade so ein Gefühl, dass das wohl erst einmal nichts werden würde. Wieso? Das wusste er nicht, es war einfach nur eine plötzliche Ahnung. Ob sie sich verwirklichen würde, das würden sie ja noch sehen, aber eigentlich spielte es auch keine sonderlich große Rolle für Dorian. Er würde das tun, was ihm befohlen wurde. Und wenn das nicht funktionierte, nun, dann würde er eben auf neue Befehle warten.
"Ähm, 'tschuldigung?", riss ihn eine Stimme aus seinen Gedanken und Vorahnungen. "Sie sind doch Arzt, oder?" Dorian blickte auf, sah zuerst den Mann an, der ihn angesprochen hatte - ein Marinesoldat wie alle anderen hier, mit schwarzen Streifen auf der Kleidung - er schien viel mit Schwarzpulver zu hantieren - dann sah er an sich selbst herunter, blickte auf den weißen Arztkittel, und hob den Kopf dann wieder. "Hm, sieht ganz so aus, was?", erwiderte er mit einem süffisanten Lächeln. "Ähm, könnten Sie mir dann kurz zur Hand gehen? Wir hatten da einen kleinen Unfall beim Aufladen einer Kanone und... Naja, er meint zwar, dass es ihm gut geht, aber wenn Sie sich ihn kurz ansehen könnten?" Leicht zuckte der Arzt mt den Schultern. "Klar, kein Problem. Schicken Sie ihn unter Deck oder so, ich werd mal schauen, was sich machen lässt. Gibts irgendne Kajüte oder so dafür? Möglichst mit Wasser." Der Marinesoldat nickte, bedeutete einem seiner Kollegen, Dorian den Weg zu zeigen, ehe er selbst sich wieder auf den Weg machte, um seinen Kollegen zu holen. Mit einem leisen Seufzen folgte Dorian dem zweiten Soldaten unter Deck.
Nach oben Nach unten
Yuki
Marine - Oberleutnant
Marine - Oberleutnant
avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 144
RPG-Punkte : 550
Alter : 20
Ort : Cookie World *g*

Charakterinformationen
Leben:
25/25  (25/25)
Lebenstraum/Ziel: Sehr weit kommen in ihrer Karriere, wahre Gerechtigkeit ausüben, ihren Vater kennenlernen
Partner: Nobody~

BeitragThema: Re: Marineschiff   Di März 05, 2013 5:20 pm

18.

Zufrieden darüber, eine Mitfahrgelegenheit bekommen zu haben, betrat die Amazone das Marineschiff und sah sich ersteinmal um. Wo waren hier die Kanonen? Als Schützin war natürlich dort ihr Platz, auch wenn sie am liebsten einfach nur mit Pfeil und Bogen kämpfte. Dennoch war sie in ihrer Ausbildung als Soldatin auch im Schießen mit jedem beliebigen Kanonenkaliber geschult worden und sie hatte sogar gefallen daran gefunden. Um den Arzt kümmerte sich Yuki nicht so wirklich, er war immerhin ein erwachsener Mann und alt genug, um auf einen Schiff auf sich selbst aufzupassen - Jedenfalls, hoffte die Soldatin dies. Der höfliche und der bullige Soldat waren gerade fertig geworden mit beladen des Schiffes und betraten es nun auch, sodass die Schützin mal wieder jemanden zum Ansprechen gefunden hatte. Mit einem Lächeln wandte sich die Schlangenbändigerin an den Höflichen, der ihr sogleich eine Auskunft gab, sie jedoch etwas komisch betrachtete. "Was denn ? Noch nie eine Frau gesehen die gerne mit Kanonen schießt?" Fragte die Rothaarige mit einem amüsierten Lachen und schlug den beschriebenen Weg ein. "Doch schon, aber noch nie eine die auch noch eine Schlange mit sich führt!" Rief der Mann hinter sie her und meinte dann zum Bullen. "Ich habe eigentlich gedacht, dass sie etwas Hochtragendes ist, denn immerhin trägt sie ihr Haustier oder was auch immer das sein soll mit sich herum und das ist soweit ich weiß nur Vize-Admirälen, Admirälen oder dem Großadmiral erlaubt!" Der Bullige zuckte nur mit den Schultern, brummte etwas unverständliches das so klang wie "Vielleicht ist sie ja die Tochter von einen von denen und wird bevorzugt" ehe er dann unter Deck verschwand.
Auch die Kriegerin war unterdessen dort angelangt und streifte durch die Gänge, um irgendwann dann hoffentlich bei den Kanonen anzukommen. Jedoch traf sie unterwegs, Yuki bog gerade um eine Ecke, noch den Arzt der von einem weiteren Soldaten geführt wurde. "Na die Herren, auch auf der Suche nach nem Raum?" Fragte sie und grinste breit, ehe sie Zuki dann mit einer kurzen Streicheleinheit verwöhnte.
Nach oben Nach unten
Dorian Kidd
Marine - Obermaat
Marine - Obermaat
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 18
RPG-Punkte : 200

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Alle Krankheiten auf der ganzen Welt heilen zu können
Partner: /

BeitragThema: Re: Marineschiff   Fr März 08, 2013 2:52 pm

7

"Scheint so, als würde es hier ein paar Probleme geben", erwiderte Dorian gelassen, als sie unter Deck auf Yuki trafen. "Ein Unfall bei den Kanonen, wenn ich das richtig verstanden habe. Keine Ahnung, was genau los ist." Aber das würde er ja gleich erfahren. Eigentlich konnte sich Dorian nur zwei Dinge vorstellen - entweder war jemandem ein Kanonenrohr auf irgendein Körperteil gefallen oder es gab eine kleinere Explosion mit dem Schwarzpulver. Wobei das schon kritischer wäre, wer wusste schon, was dabei noch alles hochgehen konnte? Aber so machte Dorian sich einfach daran, seinem Führer zu folgen, bis sie schließlich eine Kajüte erreicht hatten, die immerhin ein Bett und ein Waschbecken beinhaltete. "Das wird reichen", nickte er dem Mann zu, ehe er seinen Koffer absetzte und öffnete. Ohne lange zu zögern zog er die Edelstahlseife heraus und wusch sich erst einmal die Hände - das würde noch zusätzlich einen Teil des Rauchgeruchs vertreiben. "Gut... Er sollte gleich da sein."
Und tatsächlich, nur wenige Sekunden später trat ein Mann geführt von einem anderen herein. Dorian erkannte auf den ersten Blick, dass mit ihm etwas nicht stimmte - so wie er humpelte. Doch genaueres ließ sich nicht sagen, zumindest nicht sofort. Mit einem leichten Lächeln um die Lippen sah er den Mann von Kopf bis Fuß an. "Guten Tag", begann er höflich und reichte dem Mann die inzwischen abgetrocknete Hand, die dieser mit festem Griff packte. "Mein Name ist Dorian Kidd. Würden Sie mir erzählen, was geschehen ist?" Mit einer Hand wies der Arzt aufs Bett, bedeutete dem Verletzten, sich zu setzen. Nachdem dieser der Aufforderung nachgekommen war, erhob er die Stimme. "Wir waren gerade dabei die Kanonen zu verladen. Die Seilwinde wurde ein wenig... Falsch bedient und ich habe eines der Kanonenrohre gegen das rechte Bein bekommen. Aber es ist nichts, wirklich. Mir geht es gut." Ein süffisantes Lächeln legte sich auf Dorians Lippen. "Das werden wir ja sehen", sagte er und näherte sich dem Mann, krempelte sein Hosenbein nach oben. Welches Bein betroffen war, war ziemlich offensichtlich - immerhin hatte der Mann ziemlich gehumpelt. "Tut das weh?" Leicht drückte der Arzt auf das Bein, was den Soldaten die Zähne zusammenbeißen ließ. "Das nehme ich als ja." Vorsichtig betastete er das Bein. Offenbar war der Knochen intakt - immerhin etwas. Langsam tastete er sich hoch zum Kniegelenk und da spürte er es - da passte etwas nicht. "Hm...", machte der Arzt und erhob sich wieder. "Ihr Knie schmerzt, richtig?" Der Mann nickte. "Offenbar hat das Kanonenrohr Ihr Gelenk ausgekugelt und dabei einen Nerv eingeklemmt. Das könnte jetzt ein wenig wehtun..." Wieder kniete Dorian sich hin und packte das Bein mit beiden Händen. Er bewegte sie rasch, es knackte - und der Mann schrie auf. "Ich habe ihn gewarnt...", murmelte Dorian und erhob sich wieder, sah den Mann an. "Ist es jetzt besser?", fragte er gelassen. Der Mann schien die Schmerzen noch kurz verarbeiten zu müssen, doch dann wackelte er leicht mit dem Bein und nickte. "Gut. Belasten Sie das Bein für den Rest des Tages so wenig wie möglich. Morgen sollte wieder alles in Ordnung sein."
Nach oben Nach unten
Yuki
Marine - Oberleutnant
Marine - Oberleutnant
avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 144
RPG-Punkte : 550
Alter : 20
Ort : Cookie World *g*

Charakterinformationen
Leben:
25/25  (25/25)
Lebenstraum/Ziel: Sehr weit kommen in ihrer Karriere, wahre Gerechtigkeit ausüben, ihren Vater kennenlernen
Partner: Nobody~

BeitragThema: Re: Marineschiff   Do März 14, 2013 4:40 pm

19.

*Probleme .. Na klar, was soll es auch sonst auf einem Marineschiff geben.* Dachte sich die junge Soldatin sarkastisch, ehe sie eine ihrer Augenbrauen in die Höhen zog. "Soso, bei den Kanonen? Werd ich mal nachher gucken gehen." Meinte Yuki, den letzten Satz eher zu sich selbst murmelnd - Klar, konnte im Kanonenraum immer mal wieder ein Unfall geschehen, jedoch hatte der Arzt das Wort Unfall komisch betont, sodass die Rothaarige leicht neugierig geworden war. Ohne recht zu wissen, wohin Dorian und sein Begleiter gingen, folgte die Frau den Herren und fand sich bald darauf in einer Kajüte mit Waschbecken sowie Bett wieder. Da die Schützin nicht so recht wusste, wohin mit sich selbst und ihrem Haustier stellte sie sich einfach in eine Ecke, lehnte sich an die Wand und beobachtete die Szene, die sich ihr hier bot.
Zu Hause, auf Amazon Lily, war die damals noch Zehnjährige, oder auch noch jünger, oft bei Behandlungen der Priesterin Sanzu dabei gewesen, wenn sich eine Amazone einmal verletzt hatte. Natürlich waren die Verletzungen nie von Kanonen verursacht worden und gerade deshalb war es für Yuki immer wieder eine interessante Sache, den Schiffärzten der Marine bei ihren Tätigkeiten zuzusehen. Eine Augenblicke nachdem Dorian, dessen Begleiter und die Rothaarige die Kajüte betreten hatten, betraten zwei weitere Soldaten diese, wobei der eine von ihnen humpelte. Der Verletzte schilderte was vorgefallen war und ließ sich dann von dem Arzt untersuchen. Dorian schien schon nach wenigen Momenten zu wissen, wo der Fehler war und behob diesen mit einem gekonnten Griff, woraufhin der Soldat einen schmerzerfüllten Schrei ausstieß. *Gott, so eine Mimose... Er ist Soldat, da muss er doch so was aushalten können immerhin hat Dorian ihn doch gewarnt!* Kopfschüttelnd drückte sich die Soldatin von der Wand ab und verließ das provisorische Arztzimmer. Hier hatte sie nichts mehr verloren, warum also Zeit vergeuden? Sie konnte sich jetzt nützlich machen und erstmal diesen Unfall unter die Lupe nehmen, doch wo war doch gleich der Kanonenraum gewesen? *Der Soldat der die Kanone abbekommen hatte, is aus dieser Richtung gekommen ... Ach, scheiß drauf ich lauf jetzt einfach mal dort entlang. So groß ist das Schiff ja nicht.*
Nach oben Nach unten
Dorian Kidd
Marine - Obermaat
Marine - Obermaat
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 18
RPG-Punkte : 200

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Alle Krankheiten auf der ganzen Welt heilen zu können
Partner: /

BeitragThema: Re: Marineschiff   Fr März 15, 2013 3:45 pm

8

"Ähm... Danke sehr", meinte der Mann und erhob sich langsam - immerhin nahm er Dorians Worte ernst, das war doch schon mal etwas. Es gab nichts schlimmeres als einen Patienten, dem man etwas erklärte und der es daraufhin sofort wieder vergaß oder einfach ignorierte. "Gern geschehen", erwiderte der Arzt mit einem undefinierbaren Unterton. "Es ist mein Job." Und schon machte sich der Mann wieder auf den weg, vermutlich zurück zur Arbeit - oder in seine Kajüte? Man könnte es ihm nicht verdenken, ein eingeklemmter Nerv konnte ziemlich unangenehm sein, und wenn er seine Beine nicht belasten durfte, war er bei den Kanonen vielleicht auch nicht ganz richtig aufgehoben... Aber das war auch nicht Dorians Problem. Der Arzt sah dem Mann noch kurz hinterher, dann zuckte er mit den Schultern und wandte sich ab. Der Raum hier war ganz in Ordnung - natürlich keine Praxis, aber es würde reichen. Und mit ein wenig Glück wurde sein Können ja gar nicht mehr benötigt. Das hoffte Dorian zumindest - nicht etwa, weil er nicht arbeiten wollte, sondern viel mehr, weil er nicht unbedingt wollte, dass es den Leuten hier schlecht ging. Ob er wohl hier bleiben konnte? Der Arzt beschloss einfach mal - ja. Und so ließ er den Koffer einfach stehen, gefüllt mit allem möglichen - größtenteils Arztwerkzeug, aber auch Wechselkleidung, die teilweise auch zum Abpolstern verwendet wurde. Immerhin waren einige dieser Geräte ziemlich teuer...
Nach oben Nach unten
Dallas D. Night
Marine - Obermaat
Marine - Obermaat
avatar

Männlich Fische Büffel
Anzahl der Beiträge : 212
RPG-Punkte : 450
Alter : 20

Charakterinformationen
Leben:
6/10  (6/10)
Lebenstraum/Ziel: Admiral werden und alle Piraten vernichten.
Partner:

BeitragThema: Re: Marineschiff   Di März 19, 2013 2:37 am

3.

CF: Hafen/Loguetown

Nachdem Dallas zusammen mit ein paar Soldaten die Munition auf das Schiff brachte waren sie bereit und setzten die Segel in Richtung Warship Island. Wie lange es zu dem Ziel brauchte war Dallas nicht bekannt. Er entschloss sich nach zufragen, dazu lief er zum Kapitän zur See. "Sir? Wie lange dauert es bis wir ankommen?" Der Stabsoffizier schaute abwesend aufs Meer hinaus und gab Dallas die Antwort während er das tiefe Blau musterte. "Bei guten Wetterlagen sollten wir bereits morgen da sein. Wenn die Wetterlage sich jedoch verschlechtert kann es sich über eine Woche lang ziehen. Aber bisher sieht es gut für uns aus." Der junge Marinesoldat nickte und lief zum Bug des Schiffes, nun schaute er in die Wolken die langsam worbei zogen. Dallas entschloss sich dafür eine kleine Runde zu schlafen. Unter Deck angekomen legte er sich auch gleich hin und schlief. Da das schlafen für den jungen Soldaten sehr bedeutend war tat er dies auch gerne lange, nach ganzen 14 Stunden wachte der Soldat auf, jedoch ziemlich ungewohnt, er hörte Kanonenschüsse und lief sofort an Deck wo er etwa 50 meter weiter weg ein Piratenschiff erspähte. Sofort lief Dallas zu einem Soldaten hin um ihn etwas zu fragen. "Was macht denn ein Piratenschiff hier?!" Der Soldat kratzte sich den Kopf und gab die Antwort. "Das wissen sie nicht? Nun, wir nähern uns Warship Island und die Piraten dort haben etwa 5 Schiffe mit jeweils 200 Mann drauf, eines dieser Schiffe greift uns an. Wir wurden vor der Mission gewarnt, deshalb haben wir auch soviel Munition." Der Blick vom Obermaat wurde finster und er fing an das feindliche Schiff zu mustern, es war größer als das der Soldaten und auch bei besserer Bewaffnung, doch schienen auf dem Schiff keine Schützen zu sein oder sie wollten das Schiff der Soldaten nicht treffen. Dennoch geriet es öfters ins wanken durch nahe Kanonenschüße. "Geppou!" Zischte es aus Dallas Mund ehe er in der Luft zum feindlichen Schiff sprang, über diesem angekommen beendete er das herumspringen mit einer diagonalen Drehung dabei rief er: "Rankyaku!" Ein Windschnitt entstand und erledigte 5 der Piraten. Die Besatzung die nicht die Kanonen bediente zog ihre Waffen und ging auf den Obermaat los. Mit Gewehren schossen sie, dabei schien es ihnen egal zu sein ob sie ihre eigenen Kameraden zutreffen. "Soru!" Dallas erwiederte den Angriff und stürmte auf die Feinde los, die ersten kickte er locker aus seinem Weg doch es dauerte nicht lange da wurde er umzingelt von gut 50 Piraten, ein paar gingen auf den Soldaten zu, sie stachen und schossen auf ihn ein während er nur seinen Körper lockerte und den meisten Angriffen entging. "Kamie" sagte er vor seinen Ausweichmanövern doch brachte es die technick nicht bei den Gegner, eine Kugel traf seinen linken Arm und ein Schnitt machte sich über sein rechten Bein breit. Die Kleidung begann sich an betroffenen Stellen Rot zufärben und dem Obermaat bleib nichts anderes als zu fliehen. Dank Geppou gelang er in die Luft wo ihn ein paar Streifschüsse erwischten. Im Ausguck landete der Soldat und atmete öfters schwer aus. "Rankyaku!" Entfloh der Kehle von Dallas ehe er vom Ausguck sprang, sein Bein schwang und die Luft schnitt, dadurch das die Piraten so eng beieinander standen wurden mehr getroffen, 10 Stück wurden vom Winschnitt erwischt und gingen zu Boden. "Kamisori! Shigan Madara!" Ein schwarzer Blit schoss vom Marineschiff auf das Piratenschiff und plötzlich fielen 15 der Piraten um. Ein Offiziersmantel der Marine flaterte in der Luft, der Kapitän stand mit Blut triefenden Fingern auf dem Deck der Piraten. "Rankyaku Ran!" Der Offizier sprang in die Luft und schwang öfters seine Beine, als Resultat fielen weitere 10 Piraten um und das Deck wurde stark verwundet. "Kamisori!" Der Kapitän stand nun neben dem Obermaat der gerade landete. "Trottel! Wieso gehst du einfach alleine auf das Schiff des Feindes? Du bist nicht unsterblich!" Dallas schaute grummelnd auf den Boden und widmete sich dann wieder den Piraten. "Sei froh das ich dir geholfen habe! Ich werde unter Deck alles regeln, die übrigen 10 kannst du doch alleine besiegen... hoffen wirs mal." Schon verschwand der Offizier unter Deck und Dallas standen noch 10 Piraten gegenüber doch der Kapitän beachtete die Deckkanoniere nicht. Weitere 10 befanden sich noch auf dem Deck und sie schienen es als Gefahr anzusehen das Dallas und der Kapitän auf dem Schiff sind. Die Schützen stellten ihre Aktionen ein und gingen auch auf den Obermaat zu. "Verdammt! Ich habe mich wohl etwas übernommen..." Mit schweren Atem überblickte der Soldat seine Chancen, als ihn von links ein Pirat mit einen Stich angriff vollzog er eine sanfte Drehung und lies das Schwert in einen anderen Piraten weitergleiten danach kickte er dem angreifendem Piraten mit einem Sprungkick ins Gesicht und beförderte ihn eìnmal quer über das Deck. Doch damit war es nicht geschafft, einer Der Piraten packte Dallas von hinten und hielt ihn fest, als dann ein anderer auf die magengrube des Soldaten mit einem Faustschlag zielte sprang Dallas hoch, schwang seine Beine über den Angreifer und lies desen Angriff seinen Kameraden treffen. Da dieser Dallas nun loslies landete er hinter dem Angreifer und kickte ihn von Bord. "Soru!" Entsprang der Kehle vom Obermaat und er verschwand hinten einen Piraten den er mit einer Fingerpistole in den eeigen Schlaf beförderte. Natürlich hatte Dallas seine Wunden nicht vergessen so ging er kurz in die Knie und atmete schwer aus. Während er sich aufrappelte packte ihn einer der Piraten und warf ihn einmal übers Deck. Durch die Wucht wäre der Obermaat beinahe durch die Rehling in das tiefe Blau gefallen doch konnte er sich mit seinem Füßen etwas abbremsen. Mit schweren Atmen und auf Knien blickte der Soldat zu seinen Feinden die auf ihn zukamen. "Geppou! Rankyaku! Soru!" Rief der Obermaat nacheinander ehe er in die Luft sprang, einen Orkankick ausführte und noch während der Windschnitt flog sich hinter seinen Feinden positionierte. Sein Windschnitt traf 3 der Piraten und somit waren es nur noch 13 Kampffähige Feinde. Doch die Aktion kostete einiges an Energie sodas Dallas sich nur schwer auf Beinen halten konnte. "Na, fällt dir das Atmen schwer du kleine Made?" Ein stämmiger Pirat lief auf Dallas zu und shclug ihm mit einem Schlagring unters Kinn so das der junge Soldat geradewegs zum Steuerrad hoch geschleudert wurde. Mit einer Hand rieb er sich das Kinn während er die andere zum abstüzen nutze. Ein Gelächter ging von den Piraten aus und der Obermaat spuckte etwas Blut aus, ein Auge hielt er zu während er schwer atmend zu seinen Feinden blickte. "Ich... ich... ich muss stärker werden!" Der Pirat der ihn kurz zuvor schlug begab sich nun auf den Weg zu seinem Opfer, dem Soldaten gefiel es jedoch nicht, er mobilisierte seine übrige Ausdauer und schwang sich auf seine Beine, er konnte es sich nicht leisten zu verlieren nachdem er alleine das Schiff des Feindes betratt. Der Pirat stand nun vor Dallas und knackte seine Fäuste, sein Ziel jedoch legte die andere Hand auf den Boden und schwang seine Beine von hinten nach vorne und schlieslich hoch so das er aus dem Knien einen Salto vollzug und auf den Beinen landete, während des Saltos führte der Obermaat noch einen Orkankick aus der dem Piraten Senkrecht eine schöne Schnittwunde verpasste. Es dauerte nur eine Sekunde da flogen auch schon wieder Pistolenkugeln um die Ohren des Kämpfers der Gerechtigkeit. "Geppou" flüsterte Dallas ehe er durch die Luft hoppste und vor den übrigen 12 Feinden Fuß fasste. 4 von ihnen liefen auf Dallas zu und holten mit ihren Fäusten aus. "Tekkai!" sagte das Ziel der Verbrecher und sie traffen auf einen Körper so hart wie Eisen, ihre Fäuste schmertzen und sie gingen ein paar Schritte zurück. Plötzlich schoss eine Kanonenkugel 6 der Feinde um, der Ursprung war das Schiff der Marinesoldaten, nun merkte Dallas erst das das Piratenschiff bereits am sinken war. Die 4 Angreifer erledigte Dallas schnell mit einer schnellen Folgen von Fingerpistolen die übrigen 2 überliess Dallas ihrem Schicksal, dieses kam auch schon vom Unterdeck. Der Kapitän führte einen Orkankick aus der die Feinde Zweiteilte. Dann verschwanden die beiden Schiffsangreifer wieder auf das Gefährt der Gerechtigkeit. Dallas fiel erschöpft zu Boden und atmete öfters schwer aus. Es wurde schwarz um ihn herum, während seiner geistigen Abwesenheit wurde er von Ärtzten vom Schiff behandelt und sie erreichten Warship Island wo der Obermaat an Land zu den sich dort befindenen Ärtzten gebracht wurde. Ein kleines Marinelager in einer Bucht die von den Piraten nicht befallen war. Was auf dem weiterem Weg zu der Insel alles passierte bekam der Soldat nicht mit doch er konnte dabei helfen ein Schiff aufzuhalten und das reichte für ihn.

GT: Warshipisland/Bucht

__________________________________________________
Reden~Denken~Andere~Technick
Bewerbung und Attacken

Nach oben Nach unten
Yuki
Marine - Oberleutnant
Marine - Oberleutnant
avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 144
RPG-Punkte : 550
Alter : 20
Ort : Cookie World *g*

Charakterinformationen
Leben:
25/25  (25/25)
Lebenstraum/Ziel: Sehr weit kommen in ihrer Karriere, wahre Gerechtigkeit ausüben, ihren Vater kennenlernen
Partner: Nobody~

BeitragThema: Re: Marineschiff   Mi März 20, 2013 5:44 pm

20.


Leicht lief die Marinesoldatin durch die Gänge des Schiffes, immernoch auf der Suche nach den Kanonenraum. *So klein kann der doch nicht sein, der muss doch hier irgendwo sein!* Wahllos öffnete die Frau einige Türen, entdeckte jedoch entweder nur Abstellräume, Schlafräume oder Ähnliches. *Okay, da hinten ist eine massive Tür. Dahinter muss der Kanonenraum sein oder ich randalier hier!* Mit grimmigen Gesichtsausdruck stampfte Yuki bis kurz vor die Tür, Zuki zischelte leicht nervös - Sie schien die geladene leicht zu fürchten, doch eigentlich hatte die Schlange vor ihrer Bändigerin nichts zu befürchten. Kurz tätschelte die Soldatin ihrem Haustier den Kopf, atmete kurz durch und öffnete die Tür dann mit Schwung. "JAWOLL!" Rief die Schützin mit strahlenden Blick, woraufhin die Kanoniere an den Waffen mit hochgezogenen Augenbrauen zu ihr hinschauten. "Was denn, freu mich euch zu sehen!" Meinte Yuki mit breiten Grinsen und stellte sich an eine Kanone, um diese genauer in Augenschein zu nehmen. *Ganz schon dreckig, das muss glänzen!* "Frauen haben hier nichts verloren." Ertönte eine Stimme hinter der Amazone, welche sie sofort wieder erkannte. Langsam drehte sich die Rothaarige zu den unhöflichen Kerl von vorhin um, betrachtete ihn von oben bis unten und schnalzte mit ihrer Zunge. "Ich würde eher sagen, Männer die keine Ahnung haben hier nichts verloren." Provokant fing die Kriegerin an zu Lächeln, streckte sich noch ein bisschen und um mit dem Kerl ungefähr auf einer Höhe zu sein und wartete auf eine Antwort. "Duuu...!" Es schien dem Soldaten anscheinend nicht zu gefallen, was seine "Kameradin" hier veranstaltete, denn er stürzte sich mit seinen ganzen Gewicht auf sie. Zum Glück war er ein Schwergewicht, nicht gerade schnell und auch nicht wendig, sodass die sportliche Amazone einfach ausweichen konnte - Selbst mit ihrer nun nicht gerade leichten Boa um ihren Hals. "Ich...?" Fragte Yuki nach, schmunzelte über die Unbehändigkeit des Soldaten und fing sich sogleich einen wütenden Blick von diesem ein. "Frauen. Sollten. Zu. Hause. Bleiben. Und. Sich. Um. Die. Kinder. Den. Haushalt. Und. Alles. Weitere. Kümmern!" Brummte das Schwergewicht und kam einen Schritt drohend näher. "Sie. Sollten. Nicht. Als. Soldaten. Auf. Schiffen. Sein. Und. Uns. Im. Weg. Stehen!" Fuhr fort und stürzte sich abermals auf die eher zierliche Frau. Jedoch wich die Schützin nicht wie beim letzten Mal aus, sondern wehrte sich als der Mann nah genug war mit der Technik "Shigan". Getroffen von dieser ähnelnden Schusswunde stolperte der Soldat einige Schritte zurück und hielt sich den Bauch dort, wo die Soldatin ihn getroffen hatte. "Als Erste würde ich mal sagen, ich habe keine Kinder. Das Zweite wäre, ich würde erst mal testen wie stark jemand ist, bevor ich mir solche Dinge wie du erlaube. Drittens, ein paar Kajüten entfernt ist ein Arzt der deine kleine Verletzung behandeln wird." Mit diesen Worten drechte sich Yuki samt Zuki um, nahm einen Lappen von einem Haufen und begann damit, die Kanone vor der sie vorhin gestanden hatte, zu säubern.
Nach oben Nach unten
Dorian Kidd
Marine - Obermaat
Marine - Obermaat
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 18
RPG-Punkte : 200

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Alle Krankheiten auf der ganzen Welt heilen zu können
Partner: /

BeitragThema: Re: Marineschiff   Do Aug 01, 2013 11:11 am

9

Viel Ruhe hatte Dorian nicht. Es dauerte nur wenige Minuten, bis der nächste Bittsteller angekrochen kam - ja, so konnte man es doch fast schon nennen. Einer der Männer, den Dorian bereits gesehen hatte - groß, bullig, vielleicht ein wenig übergewichtig. Hielt sich den Bauch, Blut zwischen seinen Händen. "Ach herrje", murmelte Dorian, während er sich von dem Stuhl erhob, in dem er eben noch gesessen hatte. "Und was ist jetzt schon wieder passiert?" Der Mann knurrte etwas, doch der Arzt konnte nicht verstehen, was genau er sagte. "Ganz ruhig, nehmen Sie Platz und erzählen Sie dann, was passiert ist." Der Mann kam der Aufforderung nach - schien sich aber nicht zu beruhigen. "Diese rothaarige Schlampe!", fluchte er vor sich hin. "Kommt da rein und tut so als würde ihr das Schiff gehören. Und dann sowas!" Während sich Dorian die Hände wusch, musste er leicht schmunzeln. "Sie haben sich mit ihr angelegt? Vermutlich ein Fehler. Ich denke, in ihr steckt mehr als man erwarten würde. Bitte legen Sie ihr Hemd ab, dann kümmere ich mich um die Wunde." Auch jetzt gehorchte der Mann, knurrte aber weiter vor sich hin. "Habs doch gleich gewusst, keine Frauen an Bord. Nichts als Ärger hat man mit den Biestern. Kann glücklich sein, wenn ich ihr nicht den Marsch blase!" Interessiert hörte Dorian zu. "Nun, nun, wir wollen doch Ruhe bewahren, oder? Immerhin sind wir alle Verbündete." Er wandte sich um, zu dem Mann, der inzwischen oberkörperfrei dort saß. "Verbündete, pah! Eher würde ich mit Piraten zusammenarbeiten als mit so einer!" Der Arzt schüttelte leicht den Kopf. Manche Leute hatten auch einfach keine Einsicht...
Er begann mit der Diagnose. "Aha. Mhm... Das sieht aus wie... Haben Sie mit Pistolen herumhantiert?" Es sah genauso aus wie ein Einschussloch - aber eine solche Waffe hätte man doch auf dem ganzen Schiff gehört! "Waffe? Mit ihrem Finger hat die mich durchbohrt!" Dorian merkte auf. Na das war ja mal etwas... "Nun, das bedeutet immerhin, dass wir keine Kugel suchen müssen. Das ist doch was, oder?" Er lächelte aufmunternd, ehe er mit der Reinigung der Wunde begann. Einige Kleidungsfetzen waren in die Wunde geraten, aber nichts schlimmes. "Das kann jetzt ein wenig weh tun, aber... Schon geschafft. Jetzt nur noch der Verband und dann gibt es noch eine Spritze und wir sind fertig." Beides war schnell erledigt - doch direkt nach der Spritze schlief der Mann ein. "Eine angenehme Ruhe wünsche ich." Der Arzt tippte sich als Verabschiedung gegen die Stirn, ehe er das Zimmer verließ. Damit sollte Yuki ihre Ruhe haben. Und er... Er ging jetzt besser an Deck und machte eine Pause. Mit einer Zigarre - genau so, wie es ihm gefiel.
Nach oben Nach unten
Yuki
Marine - Oberleutnant
Marine - Oberleutnant
avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 144
RPG-Punkte : 550
Alter : 20
Ort : Cookie World *g*

Charakterinformationen
Leben:
25/25  (25/25)
Lebenstraum/Ziel: Sehr weit kommen in ihrer Karriere, wahre Gerechtigkeit ausüben, ihren Vater kennenlernen
Partner: Nobody~

BeitragThema: Re: Marineschiff   So Aug 11, 2013 4:45 pm

21.

Anscheinend schien die Lektion an dem großem stämmigen Soldaten gewirkt zu haben, denn keiner der Anderen sagte nun noch etwas dagegen, dass die Frau im Kanonenraum war. *Gut so, man muss nur zeigen das man sich nichts bieten lässt.* Schmunzelnd fuhr die Schützin mit ihrer Tätigkeit die Kanone zu putzen fort. Als diese glänzte wie ein Diamant, hiefte die Frau eine Kugel herbei und bereitete alles zum Abschuss vor. Interessiert blickten ihr einige Männer der Besatzung bei ihrer Arbeit zu, doch diese ignorierte Yuki gekonnt. "Halt mal." Murmelte die Frau zu einem doof rumstehenden Kerl und drückte ihm ihren Bogen sowie den Köcher mit den Pfeilen in die Hand. Dieser wollte gerade etwas erwiedern, doch D. Magnum legte ihm einen Finger auf die Lippen. "Keine Sorge, ihr kriegt dafür keinen Anschiss." Mittlerweile war das Schiff aus dem Hafen ausgelaufen und schipperte vor sich hin. In einiger Ferne war eine Felsgruppe zu sehen und die Amazone beschloss, diese als Ziel zu nehmen. Nachdem sie die Kanone dann auf ihr Ziel ausgerichtet hatte, zündete sie die Lunte und bemerkte mit einem anerkennenden Lächeln die Reichweite der Kanone und die Explosionskraft der Kugel. "Sehr schön!" Bemerkte sie zu den Anderen, nahm dem Mann ihren Bogen und die Pfeile ab und machte sich dann daran, die Küche zu finden, denn sie hatte riesigen Hunger.
Unterwegs gelangte sie in einige Räume, nur die Küche blieb ihr fern. *Vorhin hab ich sie doch noch gesehen...* Schließlich kam die junge Soldatin auf dem Deck an und entdeckte den Arzt Dorian. "Hast'n Patienten schon behandelt oder hat er nicht zu dir gefunden?" Fragte Yuki mit einem verschmitzen Grinsen und lehnte sich lässig an die Reling.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marineschiff   

Nach oben Nach unten
 
Marineschiff
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece World :: Die Welt :: An Board :: Marineschiffe-
Gehe zu:  

Forum erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Kostenlosen Blog auf Blogieren