One Piece World

Die Neue Ära hat begonnen!! Nun kommt es auf DICH an!
Unser Forum spielt in einer Zeit nach dem Manga und Anime!!

 
StartseiteSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» One Piece Staffel 11 auf Pro7 Maxx
Do Apr 12, 2018 8:49 am von Diablo26283

» Forenmüll
Mo Sep 11, 2017 6:29 am von Admin

» One Piece Staffel 9 ab Januar 2016
Fr Sep 08, 2017 10:26 am von Admin

» Der User über mir^^
Mo Dez 01, 2014 6:56 pm von Kohaku_Kun

» Hallöchen
Fr Okt 24, 2014 6:09 pm von Diablo de Linda

» BW: Muto D. Kalin
So Jul 27, 2014 4:59 pm von Diablo de Linda

» Bw: Phil Kaiko
So Jul 27, 2014 4:40 pm von Diablo de Linda

» One Piece Staffel 8 auf Yep! / Pro7 Maxx
Sa Jul 26, 2014 7:09 pm von Diablo26283

» Kasai Infanaru [fertig]
So Apr 27, 2014 7:04 pm von Diablo de Linda


Teilen | 
 

 Hafen

Nach unten 
AutorNachricht
Dallas D. Night

avatar

Männlich Fische Büffel
Anzahl der Beiträge : 212
RPG-Punkte : 450
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
6/10  (6/10)
Lebenstraum/Ziel: Admiral werden und alle Piraten vernichten.
Partner:

BeitragThema: Hafen   Mi Aug 15, 2012 5:24 pm

Hier legen alle Schiffe an die Shellstown erreichen, vom Hafen aus kann man die große Marinebasis schon perfekt sehen. Ebenfalls verlassen alle Schiffe an diesem Ort Shellstown wie es üblich ist für einen Hafen.
Nach oben Nach unten
Dallas D. Night

avatar

Männlich Fische Büffel
Anzahl der Beiträge : 212
RPG-Punkte : 450
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
6/10  (6/10)
Lebenstraum/Ziel: Admiral werden und alle Piraten vernichten.
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Mi Aug 15, 2012 5:31 pm

[Dallas kommt vom Marineschiff an den Hafen von Shellstown]

Nachdem der Junge Obermaat das Land betratt ing er direkt zu einem Soldaten und fragte diesen was los sei.
"Entschuldigen sie. Was ist hier los wieso laufen hier so viele Soldaten rum?"
Der Soldat schaute den Obermaat an und sagteihm dann hastig.
"Ich weiss es nicht, alles wa sich weiss das wir uns plazieren sollten, viellecht steht ja ein Angriff bevor... Gehen sie was das Angeht am besten direkt zur Marinebasis, der Capitain wird ihnen wahrscheinich sagen können was los ist."
Nachdem der Soldat fertig war nickte Dallas und lief dann langsam in die Stadt reinwo er hoffte Antworten zu finden.

[Dallas verlässt den Hafen in Richtung Stadt]
Nach oben Nach unten
Dallas D. Night

avatar

Männlich Fische Büffel
Anzahl der Beiträge : 212
RPG-Punkte : 450
Alter : 21

Charakterinformationen
Leben:
6/10  (6/10)
Lebenstraum/Ziel: Admiral werden und alle Piraten vernichten.
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Aug 17, 2012 9:45 pm

[Dallas erreicht Hafen von der Marinebasis]

Schnell kam Dallas dank Soruam Hafen an wo er sich sofort ein Schiff suchte.
"Entschuldigung, ich bin Obermaat Dallas D. Night aus Loguetown. Ich soll bei der Barrikade helfen, auf welches Schiff muss ich."
Der Marinesoldat schaute sich eine Liste an und entschied daraufhin.
"Ähm aus Loguetown? Alles klar dann müssen sie auf das Schiff dorthinten. Dort ist die gesamte Loguetown Besatzung stationiert. Gehen sie an Bordund wen alle vorbereitungen abgeschlossen sind fahren wir los."
Dallas blick schweifte zum Marineschiff das er angedeutet bekam.
"Okay Sir. Ich begebe mich jetzt an Bord."
Gesagt getan, der Obermaat betrat das Schiff und wartete auf die Abfahrt.

[Dallas verlässt Hafen auf das Marineschiff]
Nach oben Nach unten
Decado

avatar

Männlich Löwe Affe
Anzahl der Beiträge : 570
RPG-Punkte : 240
Alter : 37
Ort : Von Ost nach Nord

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Das Bereisen der geasmten Welt, vielleicht mal als Kaiser die Geschicke der Piraten zu lenken
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Do Jan 24, 2013 8:27 am

( 42 )

Etwas schwierig war es schon gewesen einen freien Platz im Hafen von Shelltown zu finden, denn viele Schiffe hatten angelegt um den herraufziehenden Sturm im Hafen auszusitzen und danach weiter zu segeln. Decado fand einen Steg etwas abseits der anderen Schiffe, welcher es ihnen ermöglichte, bei Bedarf schnell aus dem Hafen zu entkommen. Ein letzter Blick auf Tara bestätigte seine Befürchtungen, sie war immer noch nicht erwacht. Gegen den drohenden Regen hatte er sich fest in seinem Mantel gewickelt als er an Deck trat. *Also wieder zurück zum Beginn der Reise. Verdammt eigenlich wollt eich nicht so schnell hierher zurückkehren aber was solls. es hilft ja Nichts, also frisch ans Werk.*
Entschlossen verließ er das Schiff und lehnte sich in eine Windgeschützte Ecke um auf Soookie zu warten. Einiges war noch zu klären, solch ein Spektakel wie auf der Orange Insel sollte sich nicht wiederholen.
Nach oben Nach unten
Sookie

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 303
RPG-Punkte : 1300
Alter : 21
Ort : zu Hause ;D

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Rio-Porneglyph finden | Stürzung der Weltregierung!
Partner: Schöne Meerjungfrau sucht sexy Partner ;D

BeitragThema: Re: Hafen   Do Jan 24, 2013 4:22 pm

38.

GF: East Blue - Das Meer

*Sooo, dann mal go.* Dachte sich die junge Revolutionärin als sie gerade dabei war ihr Oberteil zu schließen. Obwohl, schließen konnte man da kaum sagen, denn das Oberteil gab immerhin einen großzügigen Ausblick auf den Busen der jungen Frau, die es jedoch gewohnt war sich so freizügig zu zeigen. Immerhin war sie eine Meerjungfrau und die trugen obenrum ja meistens nur ein Bikinioberteil und untenrum ... ja eine Schwanzflosse ?
Sookie befestigte ihre Peitsche an ihrem Gürtel, steckte noch einige Dinge in ihre kleine Handtasche und besah sich dann noch einmal im Spiegel. *Hm. Bin ich fetter geworden oder warum sehen meine Möpse so groß in dem Oberteil aus?* Decado könnte sie da wohl schlecht fragen, immerhin kannte dieser noch nicht allzu lange um den Umfang ihrer Brüste zu kommentieren. Mit einem Schulterzucken verwarf die Prinzessin den Gedanken wieder und ging an Deck, auf dem der Pirat schon wartete und auf die Insel Shelltown zusteuerte. Bevor sie dort anlegen konnten, gab die Archäologin ihrem Haustier noch einige Anweisungen und wartete dann darauf, dass das Schiff anlegte. Dabei blickte sie zurück aufs Meer und wünschte sich beinahe, sie wäre vorher noch einmal eine Runde schwimmen gegangen. Während sie so in den Tiefen ihrer Gedanken versank, bemerkte die Pinkhaarige garnicht wie das Schiff anlegte und der Mann sich schon vom Deck stahl. "Deca..." Wollte sie gerade ansetzen und bemerkte dann mit hochgezogen, pinken Augenbrauen das der Gesuchte garnicht mehr an Bord war. "Hm, dann eben nicht."
So wie Decado einige Momente vor ihr verließ nun auch sie das Schiff und spazierte den Hafen entlang und ließ ihre Aufmerksamkeit kein Stück nach, denn sie war sich irgendwie des Gefühles bewusst, das der Pirat hier noch irgendwo lauerte und mit ihr noch etwas abzusprechen hatte.
Nach oben Nach unten
Decado

avatar

Männlich Löwe Affe
Anzahl der Beiträge : 570
RPG-Punkte : 240
Alter : 37
Ort : Von Ost nach Nord

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Das Bereisen der geasmten Welt, vielleicht mal als Kaiser die Geschicke der Piraten zu lenken
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Jan 25, 2013 4:38 pm

( 43 )


Der Gestank von ungewaschenen Leibern und fauligen Fisch wehte durch die Gassen des Hafens, ein alles durchdringender Greruch, welcher sich in der Kleidung eines jeden Bewohners diese Viertel eingenistets hatte und so manchen Besucher Überlkeit bescherrte. Decado wartete bis Sookie ebenfalls das Schiff verlassen hatte und näherte sich ihr grinsend. "Wow Sookie, sage mal wieviel Klamotten hast du denn auf dem Schiffchen gelagert? Meinst du mit dem Oberteil bist du für das aufziehnede Unwetter richtig gekleidet. Na egal. Bevor wir uns trennen solltest du wissen, dass ich vor gut einer Woche von hier erst gestartet bin und zwar nach einen Ausbruch aus den gemütlichen Kerkerzellen der Marine. Sei also bitte vorsichtig, die Möwenjungs sind nicht gut auf mich zu sprechen. Wenn Nichts passiert sollten wir uns am Abend auf dem Schiff treffen und verschwinden." Gegen den Aufrischenden Wind zog er die Schultern etwas höher und wartete auf Sookies Meinung
Nach oben Nach unten
Dante

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 132
RPG-Punkte : 50

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Genug Geld für ein faules Leben verdienen, eine Legende werden
Partner: /

BeitragThema: Re: Hafen   Fr Jan 25, 2013 4:45 pm

19
cf Shellstown - Stadt
So, jetzt war es aber genug für heute. Zwar hatte Dante bisher nicht wirklich etwas machen müssen - um Derek hatte sich der Marinekerl gekümmert und die Betrunkenen galten nun wirklich nichts als Arbeit - aber trotzdem war er jetzt fertig, Arbeit musste heute nicht mehr sein. Und so sollte es niemanden überraschen, dass Dante einfach so durch die Gegend streifte - bis eine Frau in sein Sichtfeld kam. Sie war recht leicht bekleidet, aber das war es nicht, was Dantes Aufmerksamkeit erregte. Naja, zumindest nicht nur... Nein, irgendwie kam ihr Gesicht ihm bekannt vor. Ein Mann war bei ihr, der schon ein wenig zwielichtig wirkte - mit einem Kapuzenmantel oder so, der sein Gesicht verdeckte. Aber der Kopfgeldjäger war nicht auf Ärger aus, er hatte keine Lust, sich mit irgendwem zu kloppen oder so. Dante hielt inne, sah sie an. "'tschuldige", meinte er, sie intensiver musternd. "Kann es sein, dass wir uns schon mal irgendwo begegnet sind?" Ja, eindeutig hatte er ihr Gesicht schon einmal gesehen. Nur wo und wann war das gewesen? Na, es würde ihm schon bald wieder einfallen, das hoffte er zumindest. Vielleicht wenn er ihren Namen hörte oder so. Denn zumindest der fiel Dante gerade gar nicht ein...
Nach oben Nach unten
Sookie

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 303
RPG-Punkte : 1300
Alter : 21
Ort : zu Hause ;D

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Rio-Porneglyph finden | Stürzung der Weltregierung!
Partner: Schöne Meerjungfrau sucht sexy Partner ;D

BeitragThema: Re: Hafen   So Jan 27, 2013 4:26 pm

39.


Während Sookie so durch den Hafen Shelltowns spazierte und dabei den typischen Geruch von toten Fisch in die Nase bekam, bemerkte sie auch, dass sie von nicht gerade wenigen Männern angeschaut wurde - Kein Wunder, bei diesem Ausschnitt! Es zauberte der Revolutionärin ein leichtes Lächeln auf die Lippen und sie musste unwillkürlich an ihre Heimat denken und an ihre ganzen Artgenossinen. Würden die Kerle, wären sie jemals auf der Fischmenscheninsl, ebenso reagieren wie jetzt bei ihr oder mit Abscheu? Bevor sie jedoch weiter darüber nachdenken konnte sah sie schon ein grinsendes Gesicht, welches ihr nur zu bekannt war. "Ach nur ein paar, für jeden Anlass eine Klamotte weißte und ich bin ja wohl ein bisschen Wasser gewohnt." Meinte die Pinkhaarige mit einem Lächeln. "Sowas hattest du vorhin schonmal erwähnt. Nach den Grund frag ich jetzt wohl lieber nicht .. Ich wette mit dir, dass ich diese unerfahrenen Bengels in wenigen Sekunden überzeugen kann, dass ich total unschuldig bin!" Amüsiert lachte die Archäolgin schon allein über die Vorstellung wie ein paar jungsche Soldatin stammelnd vor ihr standen. "In so einer kleinen Stadt sind die Soldaten eh nicht gerade stark. Wenn wir uns heute Abend treffen würde ich sagen das wir besser in einer Kneipe den Treffpunkt machen, denn..." Ein blonder Kerl mischte sich plötzlich in das Gespräch zwischen den beiden Kameraden ein und meinte dabei, dass er Sookie von irgendwo her kenne. Mit hochgezogenen Augenbrauen betrachtete die Frau den Mann, bemerkte die Waffen und auch so schien er kein schwacher Kerl zu sein aber sein Gesicht kam ihr nicht bekannt vor. *Hätte ich den Kerl schonmal irgendwo gesehen, wäre mir sein Gesicht oder irgendetwas anderes Markantes an ihm bestimmt im Gedächtnis geblieben. Oder ist es nur ein Anmachspruch?* Grübelnd sah sie den Kerl weiterhin an und zuckte schlussendlich mit den Schultern. "Tut mir Leid, aber ich kann mich nicht daran erinnern Sie schon mal irgendwo gesehen zu haben und wenn das ein Anmachspruch sein soll, ist der richtig mies."
Nach oben Nach unten
Decado

avatar

Männlich Löwe Affe
Anzahl der Beiträge : 570
RPG-Punkte : 240
Alter : 37
Ort : Von Ost nach Nord

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Das Bereisen der geasmten Welt, vielleicht mal als Kaiser die Geschicke der Piraten zu lenken
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Mo Jan 28, 2013 4:30 pm

( 44 )

Mitten in Sookies Antwort schob sich ein Schatten zwischen die Beiden und unterbrach das Gespräch. Sookie reagierte ehr abweisend auf den neuen Gesprächsteilnehmer. Für Decado war es ehr das Signal sich zurück zu ziehen, diesen Möchtegernromeo hatte Sookie alleine im Griff, auch wenn er eine Seite in den Piraten berührte und ihn somit zur Vorsicht ermahnte. Der Kerl mochte ein Dandy sein aber ganz gewiss kein Schwächling.
"Ich sehe schon, ihr zwei kommt ganz gut ohne dem Onkel klar. Ich mache mich dann mal auf die Socken. Sookie wir treffen uns dann in der Bar. Pass auf dich auf. Und du Jüngelchen, behalt deine Augen und besonders die Finger unter Kontrolle. Bis später."
Damit drehte sich Decado um und machte sich auf den Weg in die Stadt. Sookie würde mit dem Neuankömmling wohl keine Problemem haben und er mußte sich dringend um nen Arzt für Tara kümmern.

+++Stadt auf Shelltown+++
Nach oben Nach unten
Dante

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 132
RPG-Punkte : 50

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Genug Geld für ein faules Leben verdienen, eine Legende werden
Partner: /

BeitragThema: Re: Hafen   Mo Jan 28, 2013 4:54 pm

20

"Hm", machte der Kopfgeldjäger und warf einen weiteren Blick auf die Frau vor ihm. Es war fast wie ein Déjà-vu - er war sich sicher, ihr schon einmal begegnet zu sein. Und dann verschwand der verhüllte Typ - praktischerweise nicht ohne den Namen der Frau zu nennen. Sookie... Hm. "Was denkt der Kerl denn von mir?", brummte Dante aber erst einmal. Auch wenn die Frau nicht gerade schlecht aussah und Dante zugeben musste, dass sie ein gewisses Etwas hatte, so war es doch nicht so, dass er gleich über alle herfiel, die gut aussahen... Aber zurück zu der Frau vor ihm. Sookie, verdammt, woher kannte er den Namen doch gleich? "Ernsthaft", meinte er, die Frau noch einmal musternd. "Ich hab dich schonmal irgendwo gesehen..." Sookie, Sookie, Sookie... Der Name raste durch Dantes Kopf, ohne eine wirkliche Reaktion hervorzurufen. Dann aber, nach einer gefühlten Ewigkeit, schnippte er mit den Fingern. "Ha, ich habs!", grinste er. "Schon seltsam, dass sich an einem Tag so viele Verbrecher nach Shellstown wagen, findest du nicht? Ein... Kumpel von mir ist mir hier auch schon über den Weg gelaufen. Macht ihr das eigentlich absichtlich oder habt ihr euch nur hierher verirrt?" Es wirkte ein wenig aus dem Kontext gerissen - den Teil, dass Sookie eine Revolutionärin war und Dante selbst ein Kopfgeldjäger hatte er einfach mal übersprungen. Da würde die Frau schon selbst drauf kommen...
Nach oben Nach unten
Sookie

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 303
RPG-Punkte : 1300
Alter : 21
Ort : zu Hause ;D

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Rio-Porneglyph finden | Stürzung der Weltregierung!
Partner: Schöne Meerjungfrau sucht sexy Partner ;D

BeitragThema: Re: Hafen   Di Jan 29, 2013 5:32 pm

40.

Während der Blonde sie weiterhin mit diesem nachdenklichen GEsichtsausdruck ansah, verabschiedeten sich Decado und Sookie voneinander. "Jaja, ich kann schon auf mich auspassen. Bin schließlich kein kleines Kind mehr." Meinte sie mit rollenden Augen und verfluchte den Mann insgeheim dafür, dass er ihren Namen genannt hatte. *Kerle. So lange kann er ja noch nicht in unserem "Geschäft" sein, sonst würde er nicht gleich gegenüber Jeden meinen Namen verlauten lassen. Was wäre wenn der Typ hier ein Kopfgeldjäger wäre und meinen Steckbrief gesehen hatte? Vielleicht erinnerte sich ja deswegen irgendwie an mich. Ach Mensch... ich muss wohl ein bisschen besser auf der Hut sein, wenn ich mit Decado in einer Stadt einreise, in der wir eigentlich Undercover bleiben sollten...* Während die Revolutionärin nachdachte, murmelte der Fremde irgendetwas in seinen 3-Tage-Bart , jedoch verstand die Frau kein Wort. Danach wurde der Kerl wieder ruhig und schien mächtig am Überlegen zu sen - Die Pinkhaarige konnte schon die sprichwörtlichen Wolken über seinem Kopf sehen, weil es in seinem Hirn so sehr ratterte. Die Meerjungfrau wollte sich gerade von den Typen verabschieden und ihre Runde machen, als dieser mit den Fingern schnippte und jetzt zu wissen schien, wer sie war. Mit hochgezogener Augenbraue hörte die Archäologin dem Mann zu und wunderte sich leicht, als er mittem im Satz kurz stoppte. *Hmm, mein Gefühl sagt mir ich muss mich vorsehen.* Mit gelassenem Ausdruck im Gesicht und einem kleinen Lächeln antwortete sie. "Vielleicht wollte dein "Kumpel" ja nur ausprobieren ob er hier erwischt wird, schließlich steht hier eine Basis der Marine. Obwohl es wahrscheinlich alles nur so'ne Schwächlinge sind. Aber egal, lass uns lieber woanders weiterreden und was du sonst noch so insbesondere über mich weißt."
Nach oben Nach unten
Dante

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 132
RPG-Punkte : 50

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Genug Geld für ein faules Leben verdienen, eine Legende werden
Partner: /

BeitragThema: Re: Hafen   Di Jan 29, 2013 9:48 pm

21

"Tja, dann hat er da wohl Pech gehabt", grinste Dante, ein leichtes Schulterzucken folgte, das sowohl seinen muskulösen Körper als auch den Schwertgriff auf seinem Rücken betonte. Nicht, dass Dante der Frau vor sich drohen wollte. Dazu hatte er schließlich nicht einmal einen Grund. Er war gerade nicht wirklich in der Stimmung, sich ein weiteres Mal zu kloppen, auch wenn er mit Sicherheit in der Lage dazu wäre. Sonderlich ausgepowert war er nicht, höchstens im Geiste. "Woanders? Findest du nicht, dass es sich hier schon ziemlich bequem steht?", fragte er dann mit einem neuerlichen Grinsen. Wieso wollte sie weg von hier? Dante konnte sich eigentlich nur drei Sachen vorstellen - entweder wollte sie untertauchen, damit sie nicht von der Marine erwischt wurde, sie wollte ihren Begleiter suchen, um ihre Chancen in einem Kampf zu erhöhen oder sie wollte schlicht und einfach nur etwas trinken oder so. Die Möglichkeit, dass sie Interesse an dem Kopfgeldjäger hatte ließ Dante direkt außen vor. Außerdem wusste er nicht einmal viel über Sookie - oder besser gesagt, ihm fiel gerade nichts ein. Vielleicht hatte er ja mal mehr gehört, es inzwischen aber nur vergessen...
Nach oben Nach unten
Sookie

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 303
RPG-Punkte : 1300
Alter : 21
Ort : zu Hause ;D

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Rio-Porneglyph finden | Stürzung der Weltregierung!
Partner: Schöne Meerjungfrau sucht sexy Partner ;D

BeitragThema: Re: Hafen   Mi Jan 30, 2013 12:39 pm

41.

"Joa das hat er wohl." Murmelte Sookie so vor sich hin als sie sich umblickte, in der Hoffnung keinen Marinefutzi zu entdecken. Auch wenn dies hier nur eine kleine Basis der Marine war und sie den Soldatin höchstens durch ihren Ausschnitt auffallen würde, wollte sie nichts riskieren - Immerhin hatte dieser Kerl sie ja auch schon erkannt. Mit leicht hochgezogenen Augenbrauen betrachtete die Meerjungfrau dann die Gestik des Mannes und dachte sich ihren Teil. *Will der mir jetzt mit seinen Muskeln irgendwie Angst einjagen? Angeben? Also echt jetz, wenn er sowas nötig hat kann er nichts aufn Kasten haben.* Mit einem leicht, aber auch nur wirklich leicht genervten Blick teilte die Revolutionärin ihren Gesprächspartner mit, dass sie diesen Ort nun wirklich nicht für ein Gespräch bevorzugte. "Ich glaube kaum, das wir beiden Hübschen hier ein intimeres Pläuschen machen können, oder was meinst du?" Fragte sie nun wieder mit einer unschuldigen Stimme und zwinkerte dem Blonden zu. Vielleicht konnte sie ja mehr von ihm herrausfinden, wenn sie ihn etwas anmachte? Schlecht sah er immerhin keines Wegs aus und schwer fiel ihr sowas auch nicht. "Ich würde jetz einfach mal sagen ... Du lädst mich auf einen Drink ein und erzählst mir ein bisschen was über dich, danach ich über mich und wenn du Lust und Zeit hast, können wir uns ja noch ein Zimmer nehmen!" Lachend drehte sich die Archäologin um und legte die Weg zu einer Bar ein. Würde der Kerl ihr folgen oder nicht?


GT: Die Bar Shell
[Hehe, in der Schule fallen mir immer so gute Sachen ein zum Posten Very Happy]
Nach oben Nach unten
Decado

avatar

Männlich Löwe Affe
Anzahl der Beiträge : 570
RPG-Punkte : 240
Alter : 37
Ort : Von Ost nach Nord

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Das Bereisen der geasmten Welt, vielleicht mal als Kaiser die Geschicke der Piraten zu lenken
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Mo Feb 04, 2013 4:58 pm

( 47 )

+++ Food Foo ++

Viel schneller als am Vormittag legte er die Strecke zwischen dem Lokal und dem Hafen zurück. Die Sorgen um Sookie schienen Decado Flügel zu verleihen.
*Verdammt, dieser blonde Kerl ist nen Kopfgeldjäger. Und nicht irgend einer. Dante Sparda muß es natürlich sein. Und nun ist der auch noch als Profi eingestuft werden. Sookie ist die Stärkste von uns und sie ist selber nur 50 Mio wert. Man das wird echt eng für uns*
Am Hafen konnte er allerdings keine Spur von den Beiden finden. Das Schiff lag friedlich am Kai und Tara weiterhin bewußtlos in ihrem Bett. Eine kleine Runde am Hafenbecken beruhigte ihn zumindest etwas. Keiner hatte etwas von einem Kampf mitbekommen. Anscheinend hatte Dante noch nicht Sokie erledigt. Noch war Hoffnung für sie.
Aber wo waren sie nur? In der Stadt hatte er sie nicht gesehen, allerdings hatte er auch nicht auf seine Umgebung geachtet, sondern sich auch dem schnellsten Weg zu Hafen begeben.
Wo sollte er nur suchen?

Der wahrscheinlichste und sogleich gefährlichste Ort war die Marine Basis.
Aber was blieb ihm anderes übrig, er würde seine Kameradin nicht im Stich lassen

+++ Marine Basis+++
Nach oben Nach unten
Suzume

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 36
RPG-Punkte : 200

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Den Tenyruubito ein's auswischen, die Weltregierung stürzen !
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Do Feb 14, 2013 4:18 pm

~ First Post ~

"Huuuuiiii..." Mit meinen langezogenem Seufzen und einen eleganten Sprung sprang ich von Board meines Schiff an Land und landete geschickt auf meinen Füßen. Sofort kroch mir der Hafentypische Gestank in die Nase, der mir auch schon an Deck in der Nase gekitzelt hatte. Es war gar nicht so eine lange Reise gewesen wie ich es erwartet hatte - Immerhin war es von Bartigo bis hierher doch ein ganz schönes Stück. Doch nun waren ich und meine Crew ja endlich in Shelltown angekommen, ich hoffte nur das und die Marine noch nicht erkannt hatte.
"Man man man, was für ne stunden lange Reise, endlich sind wir da!" Hörte ich nur von oben, als neben mir Col, mein Navigator landete. Es war schon komisch, dass er jetzt der Revolution angehörte, denn immerhin war er ja mal Kopfgeldjäger gewesen. Aber ich vertraute ihm, so wie jeden anderen aus meiner Mannschaft und war stolz ihn bei mir zu haben. Als nächstes kam unser Engel May an Land, auch wenn sie etwas unentzückt die Nase rümpfte und ihre weiße Haarpracht wie routinemäßig nach hinten warf. In Wirklichkeit war dies eine Gestik, damit ihre kleinen weißen Flügelchen verdeckt wurden und keiner auf sie Aufmerksam wurde.
Auch der Rest der Besatzung versammelte sich nun um mich herum und ich betrachtete alle mit einem meiner seltsamen Lächeln. Was war das schon für ein gemischter Haufen: Ein ehemaliger Kopfgeldjäger der nun bei mir navigierte; ein, so wie ich es nannte, "gefallener Engel", die als Ärztin an Board tätig war; ein Fischmensch welcher seine Arbeit als Zimmermann wirklich ernst nahm und sie gewissenhaft ausführte; Eine Tigerin die für die richtige Stimmung und gute Laune sorgte sowie eine Spionage-Spezialistin die als Rabe jeden feindlichen Stützpunkt unbemerkt ausmachte und in diesen sogar eindringen konnte. Ich war schon fast ein wenig wehmütig, denn gerade ich hatte diese Spezial-Einheit zusammengestellt und konnte mich keineswegs beschweren. Leider fehlten uns ja noch ein paar Mitglieder die zum Beispiel die Funktion als Koch oder Kanonier einnahmen, aber das würde noch kommen!
Während ich mein Blick so über die Anwesenden gleiten ließ, überlegte ich wer welche Aufgabe übernehmen sollte. Unser Auftrag war es ja, diese Sookie zu finden damit ich ein paar Informationen mit ihr austauschen konnte. Schon komisch, dass ich nichts von ihr weiß und Pandora anscheinend schon Jahre lang Kontakt zu ihr hat. Nun ja, er ist halt der Sohn eines großen Anführers der auch immer alles wusste, immerhin hat Pandora mir wenigstens erzählt das sie die Tochter von König Neptun dem 2. ist! Da fühle ich so leichte Sympatie für sie so von Prinzessin zu Prinzessin.. Ob sie mich nicht mögen würde, wenn sie wüsste das ich eine Nachfahrin der ärgsten Feinde ihres Volkes war? Ich hatte nichts gegen die Fischmenschen, immerhin war einer von ihnen mein Zimmermann! Aber man konnte ja nie wissen. Der zweite Teil unseres Auftrages war, die Basis hier ein bisschen in Unruhe zu versetzen, aber dies würde wahrscheinlich ohnehin allein durch unsere Anwesenheit passieren. Außerdem soll sich ja hier auch dieser Kopfgeldjäger aufhalten, den die Marine erst vor kurzem als Profi eingestuft hat.. Ach er wird schon kein Ärger bringen.
Mein Blick blieb an Rave hängen, ich nickte ihr kurz zu und sie verstand sofort, verschwand dann in eine Gasse um sich unbemerkt verwandeln zu können und von Oben die Stadt erkunden zu können. "Col, May. Ihr beide werdet neuen Proviant besorgen und auch sonstige Einkäufe erledigen." Wies ich die beiden an und machte Suigestu sowie Torali mit einer Handbewegung klar, dass sie mit mir kommen sollten. So schwer konnte es doch wohl kaum sein, eine Revolutionärin zu finden, auf die ein Kopfgeld von 100 Millionen Berry ausgesetzt war!

GT: Bar Shell
Nach oben Nach unten
Suzume

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 36
RPG-Punkte : 200

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Den Tenyruubito ein's auswischen, die Weltregierung stürzen !
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Mo Feb 18, 2013 5:17 pm

4.

GF: Die Bar Shell

Manchmal ... musste man sich doch echt mal fragen, wozu die Marine eigentlich Soldaten rekutierte, sie für einen Haufen Geld ausbildete und sie dann doch nichts auf den Kasten hatten. Okay, sie waren vielleicht für die Gerechtigkeit verantwortlich, kamen jedoch Kaliber wie Sookie, oder sogar ihr kleiner krimineller Freund, hatten die Soldaten so gut wie keine Chance. Vorallem diese Futzis eben! Gleich beim ersten SChlag waren sie alle platt... oder war es nur Tatik? Sind sie nur deswegen ligen geblieben um nicht noch mehr abzukriegen? DANN hatte die Marine echte Luschen in ihren Reihen aber nun ja, das war ja nicht mein Problem. Mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze war ich von der Bar aus mit meinen Leuten zum Hafen gelangt, jedoch nicht mit allen wie mich der werte Suigetsu drauf hinwies. "Ähhm, Suzume-sama?" Mit genervten Augenverdrehen knurrte ich nur ein leicht unverständliches 'Was?!' - Doch davon ließ sich der Fischmensch nicht beeindrucken. "Torali und Rave sind nicht hinter uns.." Ich blieb stehen, drehte mich langsam um und tatsächlich: Die beiden Frauen die sich vorhin so außerordentlich an den Herrn Kopfgeldjäger rangeschmissen hatten, waren nicht mehr hinter uns. Wo zur Hölle waren diese Weibsen nun schon wieder abgeblieben? Hatten sie noch schnell einen Abstecher in eine Boutiqe gemacht oder was?! Oder ... hatte dieser Dante ihnen etwas angetan? Nun ja, ich wollte ja keine voreiligen Schlüsse ziehen, besser wir warteten im Hafen auf Sookie und sahen dann, was passierte. Ich winkte dem Weißhaarigen zu und schnellen Fußes erreichten wir nach ein paar Minuten den Hafen, wo wir uns vor der Sui platzierten.
Col und May kamen auch gerade mit dem nachgefüllten Proviant an und ich hatte sogleich einen neuen Auftrag für sie. Jedoch berichteten Suigetsu und ich erst einmal, was vorgefallen war. Danach gab ich dem Engel sowie dem ehemaligen Kopfgeldjäger ihre Aufgabe, mit der sie auch sogleich begannen. Blieb nur noch abzuwarten, wann die anderen hier antanzen würden.
Nach oben Nach unten
Sookie

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 303
RPG-Punkte : 1300
Alter : 21
Ort : zu Hause ;D

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Rio-Porneglyph finden | Stürzung der Weltregierung!
Partner: Schöne Meerjungfrau sucht sexy Partner ;D

BeitragThema: Re: Hafen   Mo Feb 18, 2013 5:45 pm

51.

GF: Die Bar Shell

Als Sookie die Bar durch den Hintereingang verließ, landete sie direkt in eine Art Gasse, die jedoch auf der einen Seite mit gestapelten Müll und auf der anderen mit einem Holzverschlag versperrt war. *Also wenn mich mein Orientierungssinn nicht täuscht, geht es zum Hafen durch den Holzverschlag..* Während sie sich eine Möglichkeit überlegte das Holz zum Bersten zu bringen, drehte sich die Revolutionärin zu der Hintertür der Bar um aus der gerade ein paar Personen kamen. Und nicht nur irgendwelche Personen, es waren Torali, Rave und Dante, welcher die beiden Damen vor sich heran trieb. Jedoch schienen die beiden Mitglieder der Suisei so wie der Blonde vollkommen gelassen zu sein - Warum sollten sie auch nicht, zusammen betrug ihr Kopfgeld 200 Millionen und die Archäologin glaube keineswegs, dass dies der Stärke der Beiden entsprach. Aber nunja, es war ja nicht ihr Problem was dieser Kerl mit den Frauen anstellen wollte, auch wenn sie sich mit Sicherheit nicht alles gefallen lassen würden. "Kleiner..." Schnurrte die Tigern mit einschmeichelnder Stimme. "Du solltest Rave und mich nicht zu sehr in die Enge treiben beziehungsweise überhaupt bedrohen oder bedrängen... Wir werden da ziemlich ungemütlich, glaub mir, dass willst du nicht." Da sah man es doch, die Frauen konnten sich jederzeit gegen den Mann wehren. "Ich würde jetzt einfach mal sagen, wir machen uns jetzt auf die Puschen damit wir uns mit Suzume treffen können, sonst ist sie später noch verärgert, falls die Marine sie rechtzeitig am Hafen versucht aufzugreifen." Verunsichert sahen sich die Mieze und die Rabin an, schüttelten beiden etwas verdrießlich den Kopf und die sonst so ruhige und stille Rave meinte nur "Wenn Suzume verärgert sein sollte, dann nur, weil wir uns ein bisschen mit dem Prachtburschen hier vergnügt haben und ihr nicht gefolgt sind." Gleichgültig zuckte die Meerjungfrau auf diese Aussage hin die Schulter, das war nicht ihr Problem solange es sich nicht auf ihr Gespräch mit den Hornissenkönigin auswirkte. "Tretet ein Schritt zurück, das splittert jetzt." Murmelte die Pinkhaarige, holte mit ihrer linken Faust aus und zerstörte durch ihr Samegawara Seiken den Holzverschlag. Kurz wartete der Trupp, bis sich der Staub gelegt hatte, ehe sie sich dann schleunigst auf den Weg zum Hafen machten.
Dort angekommen, bemerkte die Frau erstmals das jemand bei ihnen fehlte. Wo war der Pirat geblieben? Er schien woanders lang gegangen zu sein ... Doch er würde schon hier her finden, dessen war sich Sookie sicher. "Dort vorn ist unser Schiff, Suzume ist auch schon da und sie sieht nicht gerade happy aus.." Meinte Torali zu ihrer Kameradin, die die Pistole des Kopfgeldjägers mit Abscheu betrachtete. "Sollte Sie bemerken, dass du uns wie Gefangene vorantreibst, weiß ich nicht was es für Folgen für dich Hübschen haben wird." Säuselte Rave und der pinkhaarigen Revolutionärin kam bald das Kotzen. Also ehrlich, dachten die beiden wirklich, ein Mann wie Dante würde von sowas beeindrucken, geschweige denn beturteln lassen? Aber sollten die Damen und der Herr mal machen, die Meerjungfrau schritt unterdessen mit leicht grimmigen Blick der blonden Kommandantin und dem weißhaarigen Fischmenschen entgegen. "Hier bin ich, deine Mädels sind komischerweise auch dabei." Das Dante sie mitgeschleppt hatte, ersparte sich Sookie und sah zu dem Schiff hinauf, vor dem sie nun standen. "Werden wir ein bisschen umherschippern und uns unterhalten, Suzume-sama?"
Nach oben Nach unten
Dante

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 132
RPG-Punkte : 50

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Genug Geld für ein faules Leben verdienen, eine Legende werden
Partner: /

BeitragThema: Re: Hafen   Mo Feb 18, 2013 9:17 pm

cf Die Bar Shell

"Ungemütlich sein mit einer Kugel im Kopf kann ziemlich schwer sein, wisst ihr?", brummte Dante. "Eigentlich wollte ich hier ja keinen Kampf vom Zaun brechen, aber ich kann auch 'ziemlich ungemütlich' werden, wenn mans zu weit treibt." Und genau das hatte Suzume mit ihrem Auftritt geschafft. Viel fehlte nicht mehr und Dante machte einfach alles platt, was ihm in den Weg kam. Ob das jetzt eine Führerin der Revolution war oder nicht - einem wütenden Dante stellte sich so schnell nichts in den Weg. Scheinbar ohne Anstrengung rammte Sookie ihre Hand durch einen Holzverschlag und langsam kam Dante doch ins Nachdenken. Was genau hatte es mit ihr auf sich? Sie war nicht normal, so viel war klar - aber was genau nicht normal war, konnte Dante nicht sagen. Irgendwelche Teufelskräfte? Vielleicht. Denn eigentlich sah sie ja ganz normal aus... Unter normalen Umständen hätte es auch Dante keine Schwierigkeiten bereitet, so ein Hindernis aus dem Weg zu schaffen, aber erstens war Sookie schneller gewesen und zweitens hatte er gerade mit den beiden Frauen vor ihm genug zu tun. Wenn er sich ablenken ließ, könnte es gut sein, dass sie diese Gelegenheit ausnutzten...
Und dann waren sie auch schon so gut wie da. Dass sich Suzume nicht durch die Marine hatte aufhalten lassen, damit hatte Dante irgendwie schon gerechnet. Auf das Schiff gehen... Ob das eine gute Idee wäre? Umgeben von Wasser, mit einigen Kämpfern, die sicher nicht die schwächsten waren... Aber er wollte seine Antworten, da war der Kopfgeldjäger stur. "Ich denke eher, dass sie sich über euch aufregt, wenn ihr euch so leicht vorantreiben lasst", grinste er gelassen zurück. Kurz warf er nun einen Blick zum Schiff hin. "Und nur dass das klar ist", rief er dann zum Schiff herüber. "Diese beiden Hübschen gehen nirgendwo hin, bis ich nicht zumindest ein paar Antworten habe. Was soll diese ganze Aktion hier?"
Nach oben Nach unten
Decado

avatar

Männlich Löwe Affe
Anzahl der Beiträge : 570
RPG-Punkte : 240
Alter : 37
Ort : Von Ost nach Nord

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Das Bereisen der geasmten Welt, vielleicht mal als Kaiser die Geschicke der Piraten zu lenken
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Di Feb 19, 2013 4:33 pm

( 53 )

+++ Bar Shelltown+++

Als der Pirat den Hafen erreichte, hatten sich Teilnehmer der lustigen Barrunde schon vor einem Schiff versammelt. Es war gößer als das von Sookie und ihm, und Dante würde wohl solch ein Schiff nicht alleine steuern können. Da blieb nur noch die Gruppe der Revolutionäre übrig. Decado schaute ungehaglich zu Schiff. Einmal auf diesem angekommen würde es ein hartes Stück Arbeit werden dort wieder runter zu kommen, falls sich die Situation fatal ändern sollte. Aber was blieb ihm übrig. wie es aussah hatte Sookie keine Bedenken an Bord zu gehen. Und der Kopfgeldjäger? Nun dieser war irgendwie in die Sache mit rein geraten und wußte nun anscheinend nicht wie er sich verhalten sollte, allen Leuten den Krieg erklären oder mit den Damen Süßholz raspeln.
Allerdings mußte er Dante recht geben. Was sollte das Alles, wofür war die Revolution mit solch einer geballten Stärke auf diese Insel gekommen? Und wann sollte er einen Arzt für Tara finden?
"Dante, ich denke wir erfahren bald, was die werte Revolution von uns will. Also frisch ans Werk, damit wir es hinter uns haben"


Zuletzt von Decado am Mi Feb 20, 2013 7:04 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Suzume

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 36
RPG-Punkte : 200

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: Den Tenyruubito ein's auswischen, die Weltregierung stürzen !
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Di Feb 19, 2013 7:17 pm

5.

Mit gezwungener Geduld warteten Suigetsu und ich darauf, das die 100 Millionen Revolutionärin, ihr 3 MillionenPiraten-Freund - über diesen hatte ich inzwischen einige Informationen erlangt, als ich kurz mit dem Hauptquartier auf Bartigo geschneckt hatte - und dem Profi-Kopfgeldjäger. Hoffentlich hatte einer die Güte und das Wissen um mir zu erzählen, was mit meiner Spionage-Spezialistin und der Tigerin passiert war.
Wäre dies nicht der Fall, würde diese Stadt wohl eine Invasion bestehend aus Hornissen überfallen, die sich auf die Suche meiner Mitglieder machten.
Es dauerte nicht mehr all zu lange, ehe ich Sookie endlich entdecken konnte. War ja auch nicht so schwer, ich kannte kaum eine Frau die solch auffällige Haare wie die Meerjungfrau besaß. Den blonden Kopfgeldjäger entdeckte ich auch und ich war mir nicht sicher ob ich es richtig deutete, aber trieb er dort gerade wirklich Torali und Rave vor sich her ? Dies arme Schwein, wenn er wüsste wie temperatmentvoll die beiden Frauen waren und welche Stärke sie besaßen, würde er dies sicherlich unterlassen aber ich wollte den Beiden ja nicht den Spaß verderben und empfing die Pinkhaarige so wie sie zuvor mich mit einem warmen Lächeln. "Hab' ich schon gesehen. Denen scheint es Spaß zu machen und solange es dabei auch bleibt, brauch ich mir keine Sorgen machen." Ich nickte meiner neuen Kameraden zu, ehe ich mich von ihr abwandte und den nun vollzähligen Männern zuwinkte. "Kommt mit aufs Schiff, dort werden eure Fragen beantwortet. Damit wäre auch die Gefangenschaft der beiden Grazien geklärt." Mit diesen Worten drehte ich mich endgültig um und betrat mein Schiff, auf dem schon der Rest meiner Crew wartete. Natürlich abgesehen von Suigetsu, der seiner Prinzessin den Arm bot, um dann mit ihr das Schiff betreten zu können.

Gt: Suisei - Das Deck
Nach oben Nach unten
Sookie

avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 303
RPG-Punkte : 1300
Alter : 21
Ort : zu Hause ;D

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Rio-Porneglyph finden | Stürzung der Weltregierung!
Partner: Schöne Meerjungfrau sucht sexy Partner ;D

BeitragThema: Re: Hafen   Mi Feb 20, 2013 12:54 pm

52.

Ja Spaß, das war wohl der richtige Ausdruck dafür, was die Weiber mit dem Mann trieben. Dem Kopfgeldjäger schien es ja bis zu einem gewissen Punkt auch zu gefallen, jedoch sah Sookie ihm an, dass er lieber Antworten anstatt die beiden Revolutionärinnen an seiner Seite haben wollte. *Sollte mir ja eigentlich egal sein, aber er sollte es nicht zu sehr auf die Spitze treiben genauso wenig wie Torali und Rave. Ist doch nervig, wenn man diese Gesprächen mit anhören muss.. Wenn hier irgendein Kampf ausbricht, werd ich mich wohl auf die Seite von Suzume schlagen müssen. Aber auch nur, wenn sie im Recht liegt.* Gerade wollte sich die Meerjungfrau zum Schiff umdrehen und es betreten, als sie bemerkte wie ihr Kamerad auch ankam. *Top, jetzt sind wir vollzählig.. Komisch, jetzt scheint er Dante nicht mehr angreifen zu wollen. Komischer Kauz ist Decado ja schon.* Leicht musste die Pinkhaarige lächeln, ehe sie sich dann auf ihr vorheriges Vorhaben besinnte und das Schiff betrat. Suzume hatte die anderen auch schon gebeten, dass Schiff zu betreten doch gerade wollte die jüngere Revolutionärin einen weiteren Schritt auf das Schiff zutun, verbeugte sich plötzlich der weißhaarige Fischmensch den vor ihr. "Wenn ich bitten dürfte, Euch auf das Schiff begleiten zu können?" Mit hochgezogenen Augenbrauen nickte die Archäologin nur, legte ihre Hand auf den ihr dargebotenen Arm und betrat dann gemeinsam mit Suigetsu das Schiff der Revolution.

GT: Schiff der Revolutionäre - Sui, das Deck
Nach oben Nach unten
Dante

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 132
RPG-Punkte : 50

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Genug Geld für ein faules Leben verdienen, eine Legende werden
Partner: /

BeitragThema: Re: Hafen   Do Feb 21, 2013 6:57 pm

32

Als Dante diese Worte hörte, ließ er seine Pistolen sinken. Wie gesagt, es war nicht seine Absicht, sich mit den Leuten hier zu prügeln, da hatte er wirklich besseres zu tun. "Na dann mal rauf, ihr beiden Hübschen", grinste der Kopfgeldjäger, ehe er sich selbst auf den Weg auf das Schiff machte. Ein wenig mulmig war ihm ja schon bei der Sache, aber was sollte schon groß passieren? Wenn diese Suzume ihn ausschalten wollte oder was auch immer, dann könnte sie das genauso gut jetzt schon tun - oder besser gesagt, es versuchen. In der Überzahl waren die "bösen Buben" hier ja allemal... Aber das würde schon alles werden. Gelassen steckte Dante seine Pistolen wieder in den Gurt, in den sie gehörten, ehe er das Schiff erklomm. Auf seinem Gesicht war eine fast schon vollkommene Gelassenheit zu erkennen, sein Blick sagte eigentlich nur eines: "Hoffentlich wird das hier gut." Und genauso konnte man noch eine andere Botschaft erkennen. "Wenn das hier nicht gut wird, solltet ihr besser nicht in der Nähe sein." Die gute Laune des Kopfgeldjägers war nach dieser Aktion hier schon ein wenig gedämmt - auch wenn er sich immer noch gut vorstellen könnte, ein paar Späße zu machen oder so.

GT: Schiff der Revolutionäre - Suisei, das Deck

[Ich hab das Gefühl, es geht ein wenig durcheinander... Sorry =/ ]
Nach oben Nach unten
Decado

avatar

Männlich Löwe Affe
Anzahl der Beiträge : 570
RPG-Punkte : 240
Alter : 37
Ort : Von Ost nach Nord

Charakterinformationen
Leben:
20/20  (20/20)
Lebenstraum/Ziel: Das Bereisen der geasmten Welt, vielleicht mal als Kaiser die Geschicke der Piraten zu lenken
Partner:

BeitragThema: Re: Hafen   Sa Feb 23, 2013 5:15 pm

( 54 )

Irgendwie war es schon fast lachhaft. Dante und die beiden Mädels der Revolutionsgruppe spielten Katz und Maus miteinander. Ein jeder glaubte den Anderen zu beherrschern und jederzeit besiegen zu können. Diesen Illusionen hing der Pirat nichtan. Erwußte, dass er gegen jeden der Anwesenden sehr schlechte Karten hätte. Und gegeneinander, würden sich die drei wahrscheinlich gegenseitig neutraliesieren. Sie waren wohl gleichstark.
*Anstatt mir zu überlegen, was die sich gegenseitig antun könnten, sollte ich wohl besser mir Gedanken machen, was die Revolution von Sookie will. Was geht hier nur vor?*
Während der Regen auf die Insel Shelltown nieder ging, folgte Decado seiner Gefährtin auf das Schiff der Revolutionäre. Ungewiss schritt er seinem Schicksal entgegen als er zum Kopfgeldjäger Dante aufschloss und neben ihm daher schritt.

+++ Deck des Revolutionärsschiffes+++
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hafen   

Nach oben Nach unten
 
Hafen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece World :: Archiv :: Blues :: East Blue :: Shellstown-
Gehe zu: