One Piece World

Die Neue Ära hat begonnen!! Nun kommt es auf DICH an!
Unser Forum spielt in einer Zeit nach dem Manga und Anime!!

 
StartseiteSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Forenmüll
Mo Sep 11, 2017 6:29 am von Admin

» One Piece Staffel 9 ab Januar 2016
Fr Sep 08, 2017 10:26 am von Admin

» Der User über mir^^
Mo Dez 01, 2014 6:56 pm von Kohaku_Kun

» Hallöchen
Fr Okt 24, 2014 6:09 pm von Diablo de Linda

» BW: Muto D. Kalin
So Jul 27, 2014 4:59 pm von Diablo de Linda

» Bw: Phil Kaiko
So Jul 27, 2014 4:40 pm von Diablo de Linda

» One Piece Staffel 8 auf Yep! / Pro7 Maxx
Sa Jul 26, 2014 7:09 pm von Diablo26283

» Kasai Infanaru [fertig]
So Apr 27, 2014 7:04 pm von Diablo de Linda

» One Piece Uncut auf Pro 7 Maxx !!!
Mi März 12, 2014 4:50 pm von Diablo26283


Austausch | 
 

 Die Marinebasis G-5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hiroshi

avatar

Männlich Jungfrau Hahn
Anzahl der Beiträge : 373
RPG-Punkte : 400
Alter : 24
Ort : Dahom

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: So wie Kranich zu werden
Partner:

BeitragThema: Die Marinebasis G-5   Sa Jan 19, 2013 5:19 pm


Über die Marinebasis G-5 ist fast nichts bekannt, außer dass sie irgendwo in der zweiten Hälfte der Grandline, der Neuen Welt, liegt.
Man sagt sich unter der Marine, das G-5 eine Problem Basis ist.
Nach oben Nach unten
http://matze.hat-gar-keine-homepage.de
NPC

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 69
RPG-Punkte : 0

BeitragThema: Re: Die Marinebasis G-5   So Jan 20, 2013 5:36 pm


Flottenadmiral Misan


First Post - Anne Shubakii

"Ma'm, wir erreichen in ein paar Minuten die Marinebasis G-5 in der Neuen Welt." Berichtete mir einer der Soldaten, die mir auf dem Schiff Gehorsam leisteten. Er war ein wahres Arbeitstier und würde es, so konnte ich es mir jedenfalls denken, weit in den Reihen der Marine bringen. "Danke, Soldat Col. Abtreten." Col salutierte und schloss die Tür meiner Kajüte. Ich erinnere mich noch an den tag als er vor mir stand, mit zitternden Knien und bei mir auf meinem Schiff anheuerte. Damals war er ein kleiner, zurückhaltender Junge gewesen der vor vielen Dingen den Schwanz eingezogen hatte doch heute... Ich glaub die Zeit auf meinem Schiff hat ihn zu einen wirklichen starken und ansehnlichen Mann gemacht. Vielleicht wäre er etwas für meine Tochter? Abwarten, ich werde die beiden noch miteinander bekannt machen. Gemächlich stand ich von meinen bequemen Sessel auf und hängte meinen Mantel um. Ein kurzer Blick in den Spiegel und ich versicherte mich, dass meine Frisur saß und ich mich meiner Mannschaft zeigen konnte.
Als ich an Deck kam, waren meine Soldatin schon dabei alle Vorkehrungen zu treffen die nötig waren um in den Hafen der Basis G-5, zugegeben war er sehr demoliert, anzulegen und von Board zu gehen. "Na denn wollen wir die Basis mal auf Vordermann bringen." Meinte ich mit einen meiner bezaubernden Lächeln und schritt die Planke runter, als das Schiff anlegte. Meine ranghöchsten Soldaten folgten mi und als wir das Land betraten, standen am Fuße meines Schiffes schon einige Soldaten jedoch in enttäuschender Art und Weise. Also wirklich, ich hatte schon eine Menge von dieser Basis gehört aber das sie wirklich sooo schlimm war hatte ich nicht erwartet. - Kein Wunder das Kenshi gerade mich hierher beordert hatte. Ich senkte meinen Blick und spazierte in langsamen, gemütlichen Schritt durch die Gasse bis ich urplötzlich mit volltönender Stimme den Männern einen Schrecken einjagte. "WAS IST DAS FÜR EINE HALTUNG DIE IHR HIER AN DEN TAG LEGT?! IHR WOLLT SOLDATEN DER MARINE SEIN?! GERADE GESTANDEN!!" Ein Grinsen musste ich mir nun schon verkneifen bei den ängstlichen Ausdruck den manche Soldaten im Gesicht hatten. Mit schnellen Schritten kam dann ein hochgewachsener, jedoch pummeliger Mann an und salutierte vor mir. "Vize-Admirälin Shubakii, es freut mich und meine Basis Sie und ihre Crew auf unserer Männer Willkommen zu heißen!" Ich zog eine Augenbraue hoch und ging um den Kapitän dieser Basis herum. Dieser stand ganz stramm, jedoch konnte ich die Schweißperlen auf seiner Stirn sehen. "Flottenadmiral Misan. Womit kann ich ihre Verspätung entschuldigen?" Wie kann so ein Typ nur Flottenadmiral werden, fragte ich mich mit verständlich größter Sorge und machte mir in GEdanken schonmal eine Notiz, Col zu beauftragen ein paar Informationen über die Basis und deren Anwohner herausfinden zu lassen. "Es tut mir außerordentlich Leid, Ma'm, ich habe die Zeit total verschlafen als ich mit einem Soldaten bei einer Partie Schach war." Ich pustete einen Fussel von der Uniform Misans und drehte mich Richtung Marinebasis. "Ich sehe schon, Misan. Hier muss einiges getan werden. Wenn Sie so freundlich wären mir Ihr Büro zu zeigen? Meine Mannschaft wäre über ein Quartier nach dieser langen Reise sicher auch erfreut." Der Flottenadmiral salutierte und nickte einigen seiner Männer zu ehe er sich dann auf den Weg machte und mir den Weg zu seinen Büro zeigte. Was für chaotische Basis ...
Nach oben Nach unten
http://onepieceworld.forumieren.eu
Hiroshi

avatar

Männlich Jungfrau Hahn
Anzahl der Beiträge : 373
RPG-Punkte : 400
Alter : 24
Ort : Dahom

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: So wie Kranich zu werden
Partner:

BeitragThema: Re: Die Marinebasis G-5   Di Jan 22, 2013 8:34 am

(Eine Lange Reise<.<)
CF:???

Als eins der anderen Marine Schiffe hier den Anker legte, kam Ann vom Bord und ging direkt ohne ein Wort zu sagen in die Basis, doch das sie hier von vielen Männern angschaut wird, wurde sie etwas ängstlich. Auf einmal fingen die Männer an zu lachen und Ann fragte nach."Was gibt es den zum Lachen?" "Ach. Nichts. Nur das du hier Frischfleisch und ein Mädchen bist, da die meisten Mädels einfach weinen, wenn sie uns sehen" sprach ein großer Mann der vom nahen der noch größer aussah, danach lachten wieder alle Männer. Der Mann hat aber verschwiegen, das eine Vizeadmirälin kurz vor ihr aufgetaucht ist sprach er lieber nicht aus. "Bist du neu in der Marine oder auch ein hohes Tier?"fragte der Mann nach minutenlanger Pause."Ich bin Obermaat und komme von der anderen Seite der Red Line. Ich bin nur hier um zu trainieren."sprach sie mit voller Stolz aus, darauf lachten die Männer wieder. "Du meinst, du kleines Mädchen möchtest hier Trainieren? Auf einer Basis die nur von starken und schrecklichen Männern bewohnt ist? Du hast nicht mal die Chance ein Kapitän zu erledigen, sowie in der neuen Welt zu überleben."rief einer der vor dem großen Mann stand und mit einem Finger auf sie zeigt. Ann zeigte ihm ein genervten blick und drehte sich um zu ihm. Sie rannte auf den Mann zu und schlug mit ihrer rechten Offenen Hand in sein Gesicht. Der "Mann" flog Richtung Mauer, doch ihm hat es nicht so beeindruckt, denn er spielte in einer anderen Liga."Jetzt zeig ich dir wie ich dich in 10 Sekunden fertig mache!"rief er und sprang wieder auf die Beinen. Als er da stand verschwand er ohne das Ann mit ihren Augen ihn verfolgen kann, danach spürte sie an ihrem Rücken ein Ellenbogen und fiel zu Boden."Das haste jetzt davon, wenn man sich mit mir anlegt. Bringt sie in die Station."befiel der Soldat zu seinen Kollegen und diese tragten Ann in die Station rein. Der Mann klebte ein neues Plakat über den Loch und saß sich wieder vor dem Großen Mann hin, da er kein Streit mit dem Leiter haben möchte.
Nach oben Nach unten
http://matze.hat-gar-keine-homepage.de
NPC

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 69
RPG-Punkte : 0

BeitragThema: Re: Die Marinebasis G-5   Di Jan 22, 2013 5:04 pm

Die Gänge der Basis schienen ziemlich demoliert zu sein, denn als ich ein Blick hinter eines der angebrachten Plakate warf, war dort ein riesiges Loch in der Wand. Mit hochgezogenen Augenbrauen setzte ich meinen Rundgang durch die Basis hinter Misan fort und glaube dabei, dass meine Augenbrauen wohl sehr lange dort hoben bleiben würden. Waren hier so viele gewaltätige Kerle die ihre Kraft nicht unter Kontrolle hatten? Darauf würde ich den Flottenadmiral wohl mal ansprechen müssen, wenn wir in seinem Büro angelangt waren.
Die Minuten vergingen und mir wurde immer langweiliger. Die ganze Basis sah recht zugerichtet aus, aber wo waren denn nun die kämpfenden Soldaten? Ich hatte erwartet, dass es hier jede Menge Kerle gab die sich gegenseitig die Fresse polierten doch nichts.
Enttäuscht wandte ich mich an Misan und wollte gerade anfangen zu sprechen als zwei Soldaten mit einer Trage den Gang hinauf kamen. Sie salutierten kurz vor uns und wollten auch schon weiter maschieren als ich sie anhielt. "Wohin des Weges, meine Herren?" Nervös blickten sich die beiden Männer an und der Vordere fing an zu sprechen. "Wir bringen eine Soldatin auf die Krankenstation, da sie sich bei einem Übungkampf eine kleine Abreibung geholt hat." Mein Blick fiel auf die Soldatin und ich musste erst einmal tief durchatmen. Warum und seid wann verdammt nochmal war meine Tochter hier auf dieser Basis?! Sie sah zwar nicht übermäßig verletzt aus, jedoch wollte ich diesem Arsch zeigen, was es heißt meiner Tochter etwas angetan zu haben. "Bringt sie schleunigst zur Krankenstation und sagt mir den Namen von dem, der ihr das angetan hat!" Es schien erst so als wollten sich die Kerle davor weigern, doch dann rissen sie sich doch zusammen und verrieten mir den Namen. "Misan, zeigen Sie mir den Ort wo sich der Kerl normalerweise aufhält." - "A-Aber Admirälin Shubakii..." Mit einem wütenden Blick wandte ich mich zu diesem Nichtsnutz um, welcher erschrocken zusammen zuckte und mir sogleich den Weg zeigte.



Obermaat Moran
Nach oben Nach unten
http://onepieceworld.forumieren.eu
Hiroshi

avatar

Männlich Jungfrau Hahn
Anzahl der Beiträge : 373
RPG-Punkte : 400
Alter : 24
Ort : Dahom

Charakterinformationen
Leben:
10/10  (10/10)
Lebenstraum/Ziel: So wie Kranich zu werden
Partner:

BeitragThema: Re: Die Marinebasis G-5   Mi Apr 10, 2013 11:02 am

(Sorry für meine lange Abwesenheit)

"Wie kommt es, das sie bei so einem schlag schon so schwächelt?"fragte einer der Soldaten den Arzt. "Es liegt daran, das sie eine Weibliche Statur hat, somit weniger Muskeln hat, was aber nichts zu heißen hat. Denn selbst Frauen können sehr, ach was sage ich sogar der Teufel höchst Persönlich sein. Aber erst mal muss sie sich selbst überwinden und stärker werden."Der Arzt setzte eine kleine Pause ein."Ich kenne einen, der ist aber nicht in der neuen Welt zurzeit. Wenn ich wüsste wo er sich blicken lässt, könnte ich das Mädchen mit dem Gepäck zu ihm schicken. Er weiß viel von der Welt, aber er selbst ist Gefährlicher als die Vize-Admirälin.", danach machte er eine lange pause und paar Soldaten setzten Ann auf ein Bett ab. Der Arzt sah einen Soldaten an, damit dieser zu ihm kommt."Überprüfe diese alte Tele-Schecke-Nummer: 372-108-859. Sollte sich jemand melden stellen sie diesen durch.", mit diesen Worten verlässt der Arzt und deren Soldaten die Krankenstation. Ann war noch etwas ohnmächtig von dem schlag des Soldaten.
Nach oben Nach unten
http://matze.hat-gar-keine-homepage.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Marinebasis G-5   

Nach oben Nach unten
 
Die Marinebasis G-5
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece World :: Die Neue Welt-
Gehe zu: