One Piece World

Die Neue Ära hat begonnen!! Nun kommt es auf DICH an!
Unser Forum spielt in einer Zeit nach dem Manga und Anime!!

 
StartseiteSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Forenmüll
Mo Sep 11, 2017 6:29 am von Admin

» One Piece Staffel 9 ab Januar 2016
Fr Sep 08, 2017 10:26 am von Admin

» Der User über mir^^
Mo Dez 01, 2014 6:56 pm von Kohaku_Kun

» Hallöchen
Fr Okt 24, 2014 6:09 pm von Diablo de Linda

» BW: Muto D. Kalin
So Jul 27, 2014 4:59 pm von Diablo de Linda

» Bw: Phil Kaiko
So Jul 27, 2014 4:40 pm von Diablo de Linda

» One Piece Staffel 8 auf Yep! / Pro7 Maxx
Sa Jul 26, 2014 7:09 pm von Diablo26283

» Kasai Infanaru [fertig]
So Apr 27, 2014 7:04 pm von Diablo de Linda

» One Piece Uncut auf Pro 7 Maxx !!!
Mi März 12, 2014 4:50 pm von Diablo26283


Austausch | 
 

 Dantes Büro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Fr Apr 16, 2010 9:06 pm

Finesas Mundwinkel zuckten und sie sah in Dantes Gesicht, welches nun doch ein wenig näher war. "Das würde ich doch nie wagen.", meinte sie und sie sah Dante belustigt an. Jedoch merkte sie, dass sie sich aus dem Griff wohl nicht würde Befreien können. Ihre Schwerter hatte sie abgelgt und das Feuer durfte sie nicht einsetzen... Da blieb ihr nur noch eine Wahl: Angriff ist die beste Verteidigung. Sie kam mit ihrem Gesicht dem von Dante näher und bevor ihre Nase, die seine berührte hielt sie inne und sah ihn neckisch an. "Ich sagte: Oder hast du etwa Angst vor mir? Aber das scheint nun wohl außer Frage zu stehen...", meinte sie ruhig und wartete auf Dantes Reaktion.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Fr Apr 16, 2010 9:11 pm

"Wieso sollte ich Angst vor dir haben? Im Moment hast du doch sowieso keine Chance gegen mich." Jetzt stimmte das sogar, aber das war eben nur ein Vergleich reiner Körperkraft. Aber ein wenig seltsam war es schon. Finesa war so nah, dass Dantes Blick auf sie beinahe verschwamm - aber nur beinahe. Wie einfach wäre es jetzt gewesen, sie einfach zu töten. Aber selbst wenn Dante das tun würde und damit gegen seine eigenen Grundregeln verstieß - er würde nichts mehr dafür bekommen. Also gab es nicht einmal einen Grund, daran zu denken...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Fr Apr 16, 2010 9:16 pm

"Angst vor mir? Tja, es gibt einige Gründe, warum die Leute Angst vor mir haben.", meinte Finesa leise und sie atmete fast unmerklich schneller. "Aber warum du Angst vor mir haben solltest? Im Moment weiß ich mich zu beherrschen, aber im nächsten könnte von deiner Wohnung nur noch ein Aschehaufen übrig sein. Ich habe keinen Grund dafür soetwas zu tun, aber das sollte wohl dein Grund sein, warum du mir gegenüber Angst verspüren solltest. Auf der anderen Seite könnte ich schon längst tot sein...", meinte Finesa langsam und sie blickte Dante tief in die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Fr Apr 16, 2010 9:25 pm

Dante grinste. "Genau. Also sparen wir es uns doch am besten, Angst vor dem anderen zu haben, was? Ich lasse mich ungern verbrennen, und diese Wohnung möchte ich auch noch behalten." Dennoch ließ Dante Finesa nicht los, gerade, als sie ihn so ansah. Es wirkte schon fast hypnotisch, und so saß Dante halb in seinem Bett und erwiderte den Blick. Er schien völlig unbewegt von dieser Situation zu sein, doch in seinem Inneren arbeitete es schnell und schwer. Das einzige, was man sah, war ein Zucken seiner Brust, da sein Herz schneller schlug als sonst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Fr Apr 16, 2010 9:33 pm

Finesa erwiderte den Blick von Dante und wartete. Irgendwann deutete sie mit ihren Augenpaaren auf die Hände, die sie immernoch festhielten. "Wenn du keine Angst mehr vor mir hast... Warum hälst du mich dann fest?", meinte sie langsam und sah ihn neckend an. Sie sollte aufhören, das wusste sie. Jedoch interessierte es sie nicht. Gerade jetzt machte es Spaß, aber auch ein anderes Gefühl schlich sich in Finesa ein. Eines, was sie gerade sehr schlecht ignorieren konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 10:10 am

"Vielleicht weil es mir Spaß macht", grinste Dante. Er sah sie einfach an, musterte jeden Ort ihres zarten Gesichtes. "Aber wenn du das willst, kann ich dich natürlich auch loslassen", bot er fröhlich an. Eigentlich war er ja auch nur ein Gast in seinem eigenen Bett - zumindest zurzeit. Und das bedeutete für ihn, dass er sich nicht völlig daneben benehmen sollte - obwohl er das sicherlich schaffte, ohne sich sonderlich anzustrengen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 6:52 pm

"Weil es dir Spaß macht mich festzuhalten?", meinte Finesa und sie grinste Dante an. "Tatsächlich? Na dann wünsche ich dir viel Spaß... Ich will dir ja nicht etwas wegnehmen, was dir Spaß bereitet, solange du aufpast, dass ich keine blauen Flecken auf meinen Oberarmen bekomme...", sagte Finesa und sie sah Dante belustigt an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 7:01 pm

"Ach, ich passe schon auf", grinste Dante zurück und lockerte seinen Griff ein wenig - er wollte ja nicht, dass Finesa etwas geschah. Wirklich komisch, wenn man bedachte, dass er sie noch vor ein paar Tagen hatte töten wollen - oder eher gesagt sollen. Jetzt erst bemerkte er das Feuer in Finesas Augen, doch für ihn wirkte es nicht bedrohlich. Auf eine gewisse Weise eher schön, aber eben nur auf eine gewisse Weise.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 7:09 pm

"Du bist dir immer sicher, dass du Recht hast, oder?", meinte Finesa und sie lächelte Dante an. "Du meinst du bist perfekt, oder?", fragte sie und sie musste sich ein Grinsen verkneifen. "Du denkst wirklich, dass du unwiderstehlich bist..." Sie wollte ihn ein wenig necken, etwas was sie die ganze Zeit schon getan hatte. Doch nun war sie ein wenig im Nachteil, doch das ließ nur ihr Herz schneller schlagen und ihren Atem beschleunigen. Das hieß nicht, dass sie vorsichtiger wurde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 7:16 pm

Dante grinste. "Na ja, perfekt nicht wirklich", meinte er. "Ich habe auch meine kleinen Fehler. Aber nicht viele." Er war nicht perfekt, das war ihm klar. Aber manchmal verhielt er sich vielleicht ein wenig so. "Aber unwiderstehlich... Ich denke, das kann man schon fast sagen. Nicht unbedingt für jeden, aber doch für mehr Leute als gewöhnlich. Merkt man doch. Sonst wärst du ja wohl kaum hier." Wieder grinste Dante.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 7:23 pm

"Meinst du wirklich, dass das der Grund ist, warum ich hier bin?", fragte Finesa und sie sah ihn amüsiert an. Natürlich war es der Grund, jedoch wollte sie das im Moment nicht zugeben.
"Oder ist es vielmehr dein Wunschdenken?" Finesa hatte es zwar schon einmal vor Dante bestätigt, jedoch hatte sie da damit gerechnet, dass sie nur schnell ihren Schmuck abholte und ihn dann nie wieder zu Gesicht bekam. Im Moment sah das ein wenig anders aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 7:34 pm

"Och, ich glaube schon, dass es zumindest ein Teil des Grundes war", grinste Dante. "Sonst hättest du wohl kaum gewollt, dass ich hier bei dir bin, oder?" Sonst hätte Finesa einfach gesagt, dass er im Büro schlafen sollte und damit hatte es sich. Aber nein, sie hatte es ja anders gewollt. Und was dann daraus wurde, hatte Dante nicht mehr zu verantworten... Er knickte mit den Armen ein wenig ein, sodass er Finesa noch ein wenig näher kam. Nicht viel, aber nur ein wenig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 7:48 pm

Finesa schwieg sich aus, jedoch wusste sie auch, dass das Antwort genug war. Sie konnte es nicht abstreiten und das Dante nun näher kam war für ihre Selbstbeherrschung nicht gerade zutuend. Sie waren allein in seinem Büro, besser gesagt: Sie teilte mit ihm ein Bett und dann war er ihr auch noch so nahe.
Finesa näherte sich mit ihren Lippen, denen von Dante, jedoch blieb ein kleiner Abstand. "Muss ich dir diese Frage wirklich beantworten?", hauchte sie leise.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 8:04 pm

"Nein, musst du nicht", gab Dante fast ebenso leise mit seinem charmanten Lächeln zurück. Er konnte Finesa schon fast spüren, so nahe war sie. Aber dennoch blieb Dante jetzt unbeweglich. Den ersten Schritt musste sie machen, er war schließlich von ihr eingeladen worden - in einem gewissen Sinne. Und was würde geschehen, wenn Finesa das am Ende doch gar nicht wollte? Nicht, dass das Haus doch noch abbrannte...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 8:12 pm

Für kurze Zeit besaß Finesa zwar noch etwas von ihrer Selbstbeherrschung, jedoch bröckelte diese schon, bis sie sich nicht mehr zurückhalten konnte. Innerlich verfluchte sie sich selbst, aber eigentlich machte sie sich damit nur selbst etwas vor, immerhin nahm sie diese Situation einfach an. Genau so wie sie war. Finesa überbrückte die letzte Distanz und küsste Dante sanft. Er schmeckte herrlich, aber ein wenig war Finesa doch unsicher.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 8:19 pm

Dante schloss die Augen und erwiderte den Kuss. Es fühlte sich gut an, und so ließ er Finesas Arme los, aber nur, um direkt danach ihren Körper mit seinen eigenen Armen zu umschließen und sie näher an sich heranzuziehen, bis sie fast an seinem ganzen Körper spüren konnte. Einen Moment schoss es ihm durch den Kopf, "Ich hab's dir doch gesagt" zu sagen, aber das ließ er lieber, stattdessen verstärkte er den Druck auf Finesas Mund ein wenig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 8:24 pm

Keine Ablehnung folgte, kein Wegstoßen und kein gehässiges Lachen. Stattdessen erwiderte Dante den Kuss und Finesa fühlte, wie etwas schweres von ihrem Herzen fiel. Sie genoss das Gefühl, welches sie nun spürte und sie war selbst ein wenig verwundert darüber, wie sehr sie sich treiben lassen konnte. Die nun freien Arme gebrauchte sie, um sie um Dantes Nacken zu schließen und ihn an sich heranzudrücken. Ihr Herzschlag war nun dem Flügelschlag eines Schmetterlings gleich und sie fühlte sich herrlich beflügelt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 8:30 pm

Dante genoss das Gefühl noch eine Weile, dann löste er den Kuss langsam und bedächtig. Einen kurzen Moment konnte er sich ein Grinsen nicht verkneifen, doch als er dann die Augen wieder öffnete, wirkte er wieder recht normal. Eigentlich war alles wieder wie vorher - nur, dass Finesa ihm jetzt deutlich näher war. Und noch immer fest in seinem Griff, nur jetzt auf andere Weise. Wiederum mit charmantem Lächeln sah er sie an. "So kann ich sicher nicht schlafen", grinste er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 8:35 pm

Als Dante den Kuss beendete öffnete Finesa wieder ihre Augen und sie vermisste dieses Gefühl jetzt schon. "Ich bitte um Vergebung.", war Finesas Erwiderung und sie lächelte Dante an. Jedoch ließ sie keinesfall Dante los... Wenn dann musste er mehr als nur Worte anwenden, um sie von ihm zu lösen. Zumindest in diesem Moment.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 8:41 pm

"Ach, das macht doch nichts", meinte Dante lächelnd. Sie war so nahe, selbst jetzt noch. Er ließ Finesa mit einem Arm los - mit dem anderen hielt er sie noch immer fest umschlungen - und zog diesen Arm nach vorne, strich sanft über ihre Wange, über ihr Kinn, über ihre Stirn und über ihre Nase. Ihre Haut war wunderbar weich und fast makellos, einfach wunderbar...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 8:49 pm

Finesa schloss bei den Berührungen genießerisch ihre Augen. Es fühlte sich so wunderbar an.
Schließlich öffnete sie dann aber doch wider ihre Augen und betrachtete Dante wieder. Er war wirklich unwiderstehlich, zumindest empfand Finesa so. "Dann bin ich ja froh.", meinte sie leise und sah tief in Dantes Augen. Sie wusste, dass man in ihren eigenen einen Wiederschein ihres Feuers sehen konnte, doch scheinbar schien das Dante entweder nicht zu stören oder er hatte es einfach noch nicht bemerkt. Letzteres fände Finesa schade, immerhin würde das ja heißen, dass er sie nicht einmal richtig ansah.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 8:59 pm

Langsam strich Dante mit seiner Hand ein wenig tiefer, zu Finesas Hals hin und strich dort auf und ab, aber mit jedem Mal ein wenig tiefer, bis er ihr Schlüsselbein erreicht hatte. Hier verharrte er einen Moment, fast ein wenig unsicher, bewegte die Finger jedoch auf der warmen und weichen Haut weiter. Wieder konnte er das Feuer in Finesas Augen sehen, und wieder fand er es eigentlich ganz schön...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 9:07 pm

Finesa atmete tief ein, als ihr bewusst wurde, was Dante vorhatte. Jedoch fand sie keinen Grund warum sie das nicht gutheißen sollte. Sie fuhr mit ihren Händen langsam über Dantes Rücken und erkundete jedes bisschen Haut, das ihr unter die Finger kam. Sie spürte die Beschaffenheit und die Wärme, die von ihm ausging und ihr Herz schien keinen Grund zu finden einen Gang zurückzuschalten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 9:12 pm

Keine gegenteilige Reaktion von Finesa. Also wanderte Dante mit seiner Hand vom Schulterblatt noch ein wenig tiefer, aber sofort danach wieder nach oben. Dann wieder nach unten, aber noch ein wenig tiefer. So ging es immer wieder, bis Dantes Hand vollständig auf Finesas Brust lag, nun bewegte er nur noch langsam und sanft die Finger und strich über ihre Haut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Dantes Büro   Sa Apr 17, 2010 9:57 pm

Finesa genoss diese Berührungen und sie drückte ihren Rücken leicht durch, während sie Begehren in sich aufflammen spürte. Das war etwas ganz anderes, als ihr inneres Feuer. Es war viel wärmer und es brannte noch intensiver. Als Finesa an Dantes Taille angekommen war verweilte sie dort und drückte ihn leicht an sich, während sie zitternd einatmete. Sie war ausgehungert - das wusste sie - und ihre Reaktionen waren noch stärker als sonst.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dantes Büro   

Nach oben Nach unten
 
Dantes Büro
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece World :: Archiv :: Blues :: East Blue :: Spiralquelleninsel :: Das Dorf :: Sonstiges :: Alte Schiffe & Orte-
Gehe zu: